Suche
Jetzt spenden Pate werden
Wise Guys beim Kirchentag 2013. (Quelle: Bastian Strauch)

Kirchentag: Kinderrechte im Fokus
Wise Guys rocken Kindernothilfe-Bühne

(Duisburg/Stuttgart, 20. Mai 2015) Bereits zum zehnten Mal präsentiert die Kindernothilfe im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages (3. bis 6. Juni in Stuttgart) die fünfköpfige A-cappella Band Wise Guys aus Köln. Der Open-Air-Auftritt unter dem Motto „Bildung ändert alles" startet am 4. Juni um 19 Uhr auf der Bühne am Cannstatter Wasen. Moderator Christoph Tiegel (WDR) führt durch den Abend. Zu Gast sind außerdem Schauspielerin und Kindernothilfe-Botschafterin Natalia Wörner, Graffiti-Künstler Aleks van Sputto und Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe. Der Eintritt ist für Kirchentagsbesucher frei.

Während des gesamten Kirchentages macht die Kindernothilfe mit vielen verschiedenen Aktionen auf Kinder und deren Rechte weltweit aufmerksam. Den Auftakt macht der neu gebildete „Freundeskreis der Kindernothilfe“ aus Stuttgart am Abend der Begegnungen:  Am Mittwoch, 3. Juni, bieten die Ehrenamtlichen „Handy-Maultaschen“ und Schneckennudeln an. Dazu informiert der Freundeskreis über die Kampagne „Kinder ohne Aids“. Der Stand befindet sich an der Theodor-Heuss-Straße oberhalb des Schlossplatzes.

Von Donnerstag bis Samstag können sich die Besucher auf dem Messestand auf dem Cannstatter Wasen als Künstler beweisen. In Zelt 13 sind sie aufgefordert, aus großen Bauklötzen kunstvolle Bauwerke zu gestalten und sich mit ihnen fotografieren lassen. Das Foto wird als Postkarte gedruckt und mit der Forderung an Entwicklungsminister Gerd Müller geschickt, sich für frühkindliche Bildung weltweit stark zu machen.

Mitmachen können die Zuschauer auch bei einer Graffiti-Aktion des Künstlers Aleks van Sputto. Ein zehn Meter langes Gemeinschaftskunstwerk entsteht im Laufe des Konzert-Abends mit den Wise Guys auf der Bühne und wird später am Jugendhaus Stuttgart-Mitte gut sichtbar angebracht.

„Pass doch auf, du Trampeltier“ ist das Motto des Kindernothilfe-Gottesdiensts im Dom St. Eberhard am Samstag, 6. Juni, um 15.30 Uhr. Ein Schattenspiel und viel lebendige Musik zum Mitsingen thematisieren die Problematik von arbeitenden Kindern in Peru. Pfarrerin Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe, zeigt die weltweiten Zusammenhänge von ausbeuterischer Kinderarbeit auf.

Kontakt:

Angelika Böhling, Pressesprecherin
Angelika.Boehling@knh.de
Tel.: 0203.7789-230
Mobil: 0178.8808013

Dietmar Boos, Referat Bildung- und Öffentlichkeitsarbeit
Dietmar.Boos@knh.de
Tel.: 0203.7789-214