Suche
Jetzt spenden Pate werden
Girlande aus bemalten Blättern. (Quelle: Angela Richter)

"Herzlich willkommen"-Girlande

Die Girlande ist eine schöne Geste, Flüchtlingskinder in der Klasse und Gemeinde willkommen zu heißen.

Download: Die verschiedenen Sprachen als PDF

  • Die Wörter sollten in möglichst vielen Sprachen mit dicken, bunten Stiften auf ein Stück weißes DIN-A4-Ton-Papier oder -Ton-Karton geschrieben werden. Oder die Kinder schneiden die Buchstaben/die Wörter aus und kleben sie auf bunte Blätter.
  • Sprechen Kinder in Ihrer Klasse oder Gruppe vielleicht noch andere Sprachen als in unserem PDF? Dann können sie die Wörter in ihrer Sprache an die Tafel oder auf ein großes Blatt schreiben. Wenn diese Sprachen sogar noch eine andere Schrift haben, dann helfen Mitschüler und Freunde sicher gerne, die fremden Buchstaben nachzuschreiben.
  • Die Kinder können jedes Blatt auch noch bemalen und verzieren. Die Blätter sollen schön bunt aussehen.
  • Am Ende befestigen die Kinder alle Blätter mit Büroklammern oder Wäscheklammern an einer Schnur oder auch an mehreren Schnüren.
  • Die Willkommensgirlanden können im Klassenzimmer, am Fenster oder im Eingang der Schule/des Gemeindehauses aufgehängt werden.
  • Wer ein Laminiergerät hat, kann die Blätter einschweißen und draußen über dem Eingang aufhängen.
Herzlich willkommen in Suaheli. (Illustration: Marlene Krämer) "Herzlich willkommen" auf Portugiesisch. (Quelle: Vincent Toepperwien)
"Herzlich willkommen" auf Amharisch. (Quelle: Hannah Lanwert) Herzlich willkommen auf Tamil. (Quelle: Vincent Toepperwien)
Herzlich willkommen auf Suaheli. (Quelle: Nica Herrmanny) "Herzlich willkommen" auf Kurdisch
Willkommen auf Eglisch. (Quelle: Nica Herrmanny) Herzlich willkommen
"Herzlich willkommen" auf Albanisch. (Quelle: Nica Herrmanny) "Herzlich willkommen" auf Pashtu. (Quelle: Hannah Lanwert)
"Herzlich willkommen" auf Arabisch. (Quelle: Guni Aiyub) Herzlich willkommen auf Rumänisch. (Quelle: Nica Herrmanny)
Herzlich willkommen auf Bosnisch/Kroatisch (Quelle: Matilda Bozkus)  

 

Wir danken Hannah, Nica, Marlene, Matilda und Vincent für die tollen Bilder!