Asien

Seit 1959 sind wir in Asien aktiv. Derzeit stärken, schützen und beteiligen wir in 8 Ländern rund 102.000 Kinder und ihre Familien in 472 Projekten - hinzu kommt noch ein Projekt im Libanon, in dem wir rund 600 syrische Flüchtlingskinder kurzfristig fördern.

Asien

Vielfältig, dynamisch, aufstrebend,
aber auch: sehr ungleich

Bekannt ist Asien für seine Vielfalt und wirtschaftliche Dynamik, berüchtigt aber für seine soziale Ungleichheit. Beispiel Indien: Während die Wirtschaft jährlich um über 5 Prozent wächst, müssen 44 Prozent der Einwohner mit weniger als einem US-Dollar pro Tag über die Runden kommen. Dazu kommt noch die große Armut der Menschen in Ländern mit nach wie vor schwacher Wirtschaftsleistung, wie etwa Afghanistan oder Pakistan.

Die Folgen der Armut sind verheerend: In Afghanistan beispielsweise sterben 12 Prozent der Kinder vor ihrem ersten Geburtstag, in Indien leiden 44 Prozent der Unter-Fünfjährigen an Untergewicht, in Bangladesch sind es 41 Prozent, hinzu kommt in vielen Ländern eine hohe Anzahl an Straßenkindern. Mädchen und Jungen aus benachteiligten Bevölkerungsminderheiten sind von vielen Problemen am meisten betroffen.

Gewalt, Geschlechter-Ungleichheit und Gefahr von Katastrophen

Gute Bildung als eines der wichtigsten Mittel für ein besseres Leben kommt derweil in vielen Ländern viel zu kurz, vor allem für Mädchen: In Afghanistan besuchen nur 40 Prozent der Mädchen und 60 Prozent der Jungen eine Grundschule, und in Indien kann ein Viertel der 15- bis 25-jährigen Mädchen nicht lesen und schreiben (Jungen: 12 Prozent). Kinderarbeit ist derweil weitverbreitet: In Bangladesch schuften zum Beispiel 13 Prozent für das Überleben ihrer Familien.

Ausbeutung und Missbrauch von Kindern geht in vielen Ländern Asiens aber noch viel weiter. In Afghanistan bekommen 75 Prozent Schläge als erzieherisches Mittel, in Bangladesch werden 30 Prozent der Mädchen unter 15 Jahren zwangsverheiratet. Zum riesigen Ausmaß von sexueller Gewalt und Kinderhandel gibt es nur Schätzungen. 

Ein weiteres großes Problem in Asien: Viele Länder und Regionen sind häufig und regelmäßig von Naturkatastrophen betroffen, wie etwa Pakistan (Erdbeben 2005, Flut 2010), Philippinen (Taifun 2013) Sri Lanka, Indien, Indonesien, Thailand (Tsunami 2004).

Afrika: Infos und Projekte Afrika: Infos und Projekte Erfahren Sie mehr
Lateinamerika: Infos und Projekte Lateinamerika: Infos und Projekte Erfahren Sie mehr
Wie wir helfen Wie wir helfen Erfahren Sie mehr