• Lateinamerika und Karibik

    Seit 1971 sind wir in Lateinamerika aktiv. Derzeit stärken, schützen und beteiligen wir in 8 Ländern rund 60.000 Kinder und ihre Familien in 191 Projekten.

    Mehr erfahren
  • Bürkert

    Das Unternehmen Bürkert hat die Bedeutung qualifizierter Mitarbeiter erkannt und misst der betrieblichen Ausbildung hohen Stellenwert bei. Dies hat auch in Armutsländern seine Gültigkeit: Eine qualifizierte Schul- und Berufsausbildung von Mädchen und Jungen bedeutet für die armen Länder des Südens Hilfe zur Selbsthilfe.

    Mehr erfahren
  • Kindernothilfe leistet Soforthilfe in Honduras

    Mittelamerika wird derzeit von einer Dürre heimgesucht. Allein in Honduras hungern mehr als 500.000 Menschen. Die Kindernothilfe stellt 140.000 Euro Soforthilfe bereit.

    Mehr erfahren
  • Honduras: Nothilfe für Dürreperiode

    In Mittelamerika herrscht eine extreme Dürreperiode. Die Folgen sind hohe Ernteverluste, steigende Lebensmittelpreise und Einkommenseinbrüche bei Kleinbauern. Die Ernährungssituation ist dramatisch. Wir leisten Soforthilfe.

    Mehr erfahren
  • "Schnell zu helfen heißt nicht, unprofessionell zu helfen"

    Nach dem Tsunami 2004 stand die Kindernothilfe vor der größten Herausforderung in ihrer Geschichte. Tim Polick sprach mit Erhard Stückrath, damals Leiter der Arbeitsgruppe Tsunami.

    Mehr erfahren
  • Zehn Jahre Tsunami, zehn Jahre Bündnis Entwicklung Hilft

    Berlin, 22. Dezember 2014 – 230.000 Tote, mehr als 1,7 Millionen Menschen ohne Obdach, ganze Küstengebiete Asiens ausradiert: Die bis zu 40 Meter hohen Flutwellen zerstörten mit einer gnadenlosen Wucht. Der zweite Weihnachtstag 2004 bleibt für immer der Tag des verheerenden Tsunamis.

    Mehr erfahren