Suche
Jetzt spenden Pate werden
Haitianische Kinder vor einer Tafel. (Quelle: Jakob Studnar)

Häufige Fragen zur Bewerbung
und unsere Antworten

Hier finden Sie häufige Fragen zur Bewerbung bei der Kindernothilfe - und unsere Antworten. Sollte Ihre Frage hier noch nicht geklärt worden sein, können Sie uns gerne unter personal@knh.de  erreichen.

Bewerbungsprozess

  • Schritt 1: Online-Bewerbung

    Der Weg zu uns führt zunächst über unseren Online-Stellenmarkt. Hier können Sie direkt alle Bewerbungsunterlagen hochladen und sich schnell und unkompliziert auf die gewünschte Stelle bewerben. Ein paar Klicks, und schon sind Sie Ihrer beruflichen Zukunft ein ganzes Stück näher! Sowie Ihre Bewerbung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie automatisch eine Bestätigung.

  • Schritt 2: Vorauswahl

    Unsere Personalbteilung sichtet Ihre Bewerbung. Wenn Ihr Profil, Ihre Vorstellungen und zeitlichen Möglichkeiten zu unserer Ausschreibung passen, leiten wir Ihre Unterlagen in das entsprechende Referat zur Prüfung weiter.

  • Schritt 3: Interview

    Im Falle eines Matchings lernen wir Sie in den meisten Fällen in einem Vorstellungsgespräch näher kennen, das in der Regel innerhalb von zwei Wochen nach Ende der Bewerbungsfrist stattfindet. Es erfolgt in unserer Geschäftsstelle in Duisburg und dauert etwa 1 bis 2 Stunden. Fast immer haben wir eine fachspezifische Aufgabe vorbereitet. Sie haben die Chance, in Ihrem Gespräch selber Fragen zu stellen: nach dem Aufgabenbereich, wie es ist, bei der Kindernothilfe zu arbeiten oder zu weiteren Details rund um die Stelle.

  • Schritt 4: Gemeinsam wirken

    Wenn Sie uns überzeugt haben, kontaktieren wir Sie telefonisch. Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot und besprechen die Details mit Ihnen.

 

Allgemein

  • Sind alle Stellenausschreibungen auf dem Stellenmarkt aktuell?

    Ja, wir aktualisieren unsere Stellenausschreibungen immer sofort. Sie können sich also auf jede der ausgeschriebenen Stellen bewerben.

  • Gibt es eine Möglichkeit, sich über neue Jobs zu informieren?

    Wenn Sie regelmäßig über aktuelle Stellenangebote informiert werden möchten, können Sie ein Stellen-Abonnement einrichten.

  • Welche Bewerbungsart wird gewünscht?

    Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung unter der jeweiligen Stellenausschreibung. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Online-Bewerbungen berücksichtigen können. Bitte senden Sie uns nur Bewerbung per Post oder E-Mail, wenn dies ausdrücklich in der Stellenausschreibung gefordert wird.

  • Welche Unterlagen sollte ich für die Online-Bewerbung hochladen?

    Grundlage für jede Bewerbung bilden ein persönliches Anschreiben und Ihren Lebenslauf oder CV. Zusätzlich sehen wir gerne Zeugnisse Ihrer letzten Tätigkeiten sowie von Ihrer Ausbildung und/oder Studium. Bei kreativen Jobs sehen wir auch gerne Arbeitsproben. Eine Anleitung für unser Online-Bewerbungstool finden Sie hier.

  • Mich interessieren mehrere Stellenausschreibungen. Reicht eine Bewerbung aus?

    Bitte laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter jeder der jeweiligen Stellenausschreibungen einzeln hoch. Nach der ersten Bewerbung haben Sie die Möglichkeit, sich über den Bewerber-Login erneut anzumelden und sich auf weitere Stellen zu bewerben.

  • Kann ich mein Bewerberprofil nachträglich ändern?

    Unter dem  Bewerber-Login haben Sie die Möglichkeit, Ihr Profil zu aktualisieren und zusätzliche Dokumente hochzuladen.

  • Kann man sich initiativ bewerben?

    Keine passende Stelle gefunden? Dann freuen wir uns auf Ihre Initiativbewerbung. Bewerben Sie sich online unter Initiativbewerbung.

  • Wie lange wird meine Bewerbung gespeichert?

    Sofern keine anders lautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen oder Sie einer darüber hinausgehenden Speicherung Ihrer Daten ausdrücklich und gesondert zustimmen, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten sechs Monate nach Abschluss dazugehöriger Auswahlverfahren. Näheres hierzu finden Sie auch in der Datenschutzerklärung.

 

Praktikum und Ausbildung

  • In welchen Berufen bildet die Kindernothilfe aus?

    Die Kindernothilfe bildet im Berufsbild "Kaufleute für Büromanagement" aus.

  • Welche Möglichkeiten für ein Praktikum bietet die Kindernothilfe?

    Alle offenen Praktikumsstellen werden in unserem Online-Stellenmarkt veröffentlicht.

  • Für welche Studiengänge/Ausbildungsgänge bietet die Kindernothilfe Praktikumsstellen an?

    Wir bieten in vielfältigen Bereichen Praktika an, daher sind wir offen für fast alle Studiengänge.

  • Wie viele Praktikumsstellen werden bei Ihnen jährlich ausgeschrieben?

    Wir können jährlich bis zu100 Praktikumsplätze vergeben.

  • Wie lange sollte ein Praktikum dauern?

    Die durchschnittliche Praktikumsdauer liegt zwischen acht und zwölf Wochen. Sie kann in der Regel aber individuell festgelegt werden und hängt von den Bedürfnissen der einzelnen Praktikanten und des jeweiligen Referats ab.

  • Bieten Sie auch Praktika im Ausland an?

    Nein, Praktika im Ausland sind leider nicht möglich. Allerdings bieten wir jungen Menschen, die sich engagieren wollen die Möglichkeit eines Freiwilligendienstes. Dieser dauert in der Regel zwischen sechs und zwölf Monate. Interessierte können sich einfach über unseren Online-Stellenmarkt bewerben.

  • Haben Sie besondere Anforderungen an Praktikanten, etwa drei Semester studiert zu haben?

    Alle Bewerber müssen entweder Schüler oder immatrikulierte Studenten sein oder sich in einer Weiterbildung befinden, die ein Praktikum vorsieht. Darüber hinaus sind gute Sprachkenntnisse in Englisch oder zum Beispiel Spanisch sehr hilfreich für bestimmte Praktikumstätigkeiten.

Unsere Leistungen

Unsere Leistungen

Für unsere Entwicklungszusammenarbeit suchen wir viele kluge Köpfe - und bieten ihnen attraktive Arbeitsplätze. Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen als Arbeitgeber.

Mehr erfahren
Ausgezeichneter Arbeitgeber

Ausgezeichneter Arbeitgeber

Unsere Qualität als Arbeitgeber ist sichtbar: Sowohl durch verschiedene Zertifizierungen, die wir bekommen haben, als auch Bewertungen, denen wir uns stellen. Zudem arbeiten wir in Netzwerken, in denen verschiedene Arbeitgeber von einander lernen können.

Mehr erfahren