Suche
Jetzt spenden Pate werden
Robinson-Webseite

 

Kindernothilfe schaltet neue Kinderwebseite online

Infos und Mitmachtipps zum Thema "Kinder in aller Welt" unter robinson-im-netz.de

(Duisburg, 21. November 2016) Die Kindernothilfe präsentiert ihre eigens für Mädchen und Jungen konzipierte Webseite robinson-im-netz.de im komplett neuen Design. Die Seite ist jetzt eine noch umfangreichere und übersichtlichere Fundgrube für junge Wissbegierige, Geschichten-Fans, Hobbybäcker und Kreative sowie ein umfassendes Nachschlagewerk für Referate und Hausarbeiten.

Die Robinson-Seite präsentiert kindgerechte Länderinformationen und Themen in neuer grafischer Aufbereitung. Sie erzählt Geschichten von Kindern in aller Welt - von Thembi, die in Südafrika ausgesetzt wurde, von Vania, die das Erdbeben in Haiti überlebte, und von Shan, der in einer pakistanischen Kohlemine schuften musste. "Wir wünschen uns, dass Mädchen und Jungen durch die neue informative und bunte Robinson-Webseite ihre Altersgenossen in anderen Teilen der Welt kennenlernen und neugierig werden, mehr über sie zu erfahren", so Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende der Kindernothilfe.

Zur konkreten Veranschaulichung gibt es viele Videos, Fotostrecken und Berichte. Darüber hinaus präsentiert die Webseite zahlreiche Rezepte, etwa aus Syrien, Haiti oder Ruanda und Bastelanleitungen aus Indonesien, Brasilien oder Kenia.  "Die Fotos, Texte und Filme vermitteln den Kindern hier einen lebendigen Eindruck vom Alltag, den Probleme und Träumen der Jungen und Mädchen in Afrika, Asien und Lateinamerika - ein wichtiger Schritt für das verantwortungsvolle Zusammenleben in der Einen Welt."

Der Name der Webseite stammt vom elfjährigen Robinson, dem Protagonisten einer Serie von Abenteuergeschichten, die die Kindernothilfe seit über 20 Jahren herausgibt. Robinson reist per Zauberbuch durch die Welt und lernt Kinder kennen und schätzen, die ein völlig anderes Leben führen als er. Auf der neuen Webseite lässt er die jungen User an seinen Erlebnissen teilhaben.

Kontakt:
Gunhild Aiyub, Pressestelle
Tel: 0203.7789-175
E-Mail: gunhild.aiyub@kindernothilfe.de