Suche
Jetzt spenden Pate werden
Thomas Godoj trat beim Kindernothilfe-Medienpreis auf. (Quelle: Ralf Krämer)

Unser Botschafter Thomas Godoj

"Ich unterstütze die Arbeit der Kindernothilfe, weil Kinder schnelle, unbürokratische und verantwortungsvolle Hilfe brauchen. Immer und überall auf der Welt."

"Ich will schnell und unbürokratisch sofort in Haiti helfen": Mit dieser Bitte hatte sich Thomas Godoj 2010 an den Intendanten der Neuen Philharmonie Westfalen, Stephan Popp, gewandt und fand sofort ein Echo. Kurze Zeit später spielten er und die Neue Philharmonie Westfalen in Recklinghausen gemeinsam für die Erdbebenopfer in Haiti. Die vollständigen Einnahmen des Konzertes kamen unserem Aufbau in Haiti zugute.

Für Thomas Godoj bedeutete das Konzert ebenfalls den Start, um für die Kindernothilfe als Botschafter dabei zu sein: "Ich unterstütze die Arbeit, weil Kinder eine schnelle und unbürokratische Hilfe brauchen. Immer und überall auf der Welt." 2010 trat er beim Kindernothilfe-Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt" im Berliner ewerk auf, 2013 bei einer großen Gala der Apothekerkammer Westfalen-Lippe zugunsten der Kindernothilfe in Münster.

Thomas Godoj, 1978 in Südpolen geboren, spielte in verschiedenen Bands, bevor er die DSDS-Staffel 2008 gewann und seitdem mit verschiedenen Hitauskoppelungen im Musikgeschäft ist. Sein Debutalbum „Plan A!“ wurde schon nach zwei Wochen vergoldet, 2008 gewann er den Musikpreis Echo in der Kategorie „Bester Newcomer National“. Neben der Musik zählt Thomas Snowboarden, Kochen und Klettern zu seinen Hobbys.

Auf die Frage: „Was hast du immer bei dir und warum?" antwortete er: "Kopf, Herz und Instinkt; damit ich dreidimensional begreife, erkennen und handeln kann." Thomas: "Ich will nur Musik machen, sonst nichts!"

Bitte unterstützen auch Sie uns mit einer Spende!