Suche
Jetzt spenden Pate werden

Heidelberg: Rock'n'Roll für die Kindernothilfe

Benefizkonzert Harald Krüger
Rockmusiker Harald Krüger am Piano.

Freundeskreis Heidelberg - Elvis-Locke, Leoparden-Hemd und Rock'n'Roll Musik - nicht unbedingt das, was man im ersten Moment mit der Kindernothilfe verbindet. Doch genau das konnte man am Abend des 9. Mai im Gemeindehaus der Lutherkirche in Heidelberg-Neuennheim finden.

 

Harald Krüger, ein Ausnahmepianist aus der Kurpfalz, spielte für die Kindernothilfe ein Benefizkonzert. Ganz spontan, und nach eigener Aussage auch schüchtern, sprach die Sprecherin des Freundeskreises Heidelberg, Ingeborg Diechtierow, den Musiker im letzten Jahr nach einem Konzert an und fragte, ob er nicht im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums der Kindernothilfe ein Benefizkonzert spielen würde. Gefragt, getan. Gerne erklärte sich Krüger dazu bereit und so wurde den rund 200 Gästen ein einzigartiger Abend geboten. "Alle Besucherinnen und Besucher waren begeistert von dem unbeschreiblichen, virtuosen Können dieses Künstlers. Zu fast jedem Song gab es Standing Ovations", erzählt Ingeborg Diechtierow noch ganz mitgerissen.

Die rund 1800 Euro an Spenden des Abends gehen an ein Straßenkinderprojekt in Äthiopien. Zufällig war eine Äthioperin aus Addis Abeba unter den Gästen. Sie arbeitet seit ein paar Jahren in Heidelberg und war sehr berührt, dass sich jemand um die Kinder und Menschen in ihrer Heimat kümmert und dankte den Teilnehmern mit sehr liebevollen Worten. Elke Braun vom Freundeskreis, stellte nach der Pause das Projekt der Kindernothilfe vor, in dem etwa 750 Mädchen, die Opfer von sexuellem Missbrauch, Gewalt, Menschenhandel oder Kinderarbeit wurden, Schutz, Bildung, Gesundheit, Orientierung und psychologische Betreuung erhalten und so neue Lebensperspektiven gewinnen.

"Helfen kann so viel Freude mit sich bringen!" fasst Ingeborg Diechtierow diesen Abend zusammen. Ein herzlicher Dank geht an Harald Krüger und an alle, die diesen Abend so besonders gemacht haben.

Der Freundeskreis Heidelberg hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeit der Kindernothilfe in und um Heidelberg bekannter zu machen. Die ehrenamtlichen Mitglieder treffen sich alle zwei Monate um gemeinsam Aktionen zu planen. Die nächste Aktion wird am 29. September auf dem Heidelberg Herbst stattfinden. Interessierte können sich gerne unter heidelberg@kindernothilfe.de melden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.