Suche
Jetzt spenden Pate werden
(Quelle: Ballettschule Kranenburg)

Kleve: Cinderella verzaubert das Publikum und hilft Straßenkindern

2.200,72 Euro Spenden sammelte die Ballettschule Kranenburg für ein Straßenkinderprojekt auf den Philippinen.

Die Ballettschule Kranenburg unter der Leitung von Ilka Klitschka und Sophie Bläser verwandelte die Stadthalle Kleve in ein Märchenland. Mehr als hundert Mädchen und Jungen verzauberten das Publikum mit fantastischen Kostümen und Szenen und professionellem Ballett.  Da schwebten Sternchen und Feen über die Bühne,  Mäuse, Tauben und Uhrenzwerge traten auf - alle Kostüme waren liebevoll  von Christa Maas hergestellt worden. Der absolute Höhepunkt der Veranstaltung  war der Pas de deux von Cinderella mit ihrem Prinzen, getanzt von Teresa Heeks/Anna Theunisse und Moritz Neyenhuisen.

„Wir haben um Spenden für die Kindernothilfe gebeten. Meine Schülerinnen und Schüler fanden es schön,  dass sie auch mal die Möglichkeit haben, tänzerisch anderen zu helfen“, schrieb uns Ilka Klitschka. „Es war ein sehr gelungener Abend und eine schöne Stimmung. Wir konnten 2.200,72 Euro Spenden sammeln.“

Lesen Sie den Artikel vom Lokalkompass Kleve

Kleve: Ballettschule Kranenburg begeisterte mit "Cinderella" in der Stadthalle
Pas de deux: Cinderella und ihr Prinz