Suche
Jetzt spenden Pate werden
Jubiläumsveranstaltung Koblenz 22.09.2019

Kindernothilfe feierte mit vielen Gästen

Mit großer Freude konnte der Kindernothilfe -Arbeitskreis Koblenz zahlreiche Gäste begrüßen, die in das Ev. Gemeindezentrum Bodelschwingh nach Koblenz Lützel gekommen waren, um gleich zwei Jubiläen zu feiern: 60 Jahre Kindernothilfe und 25 Jahre Arbeitskreis Koblenz.

„Kinderrechte dürfen keine Träume bleiben“-unter diesem Motto stand der Gottesdienst, mit dem das Jubiläumsfest begann. Er wurde von  Frau Pfarrerin Arendsen gemeinsam mit Pastor Boos von der Kindernothilfe und verschiedenen Mitwirkenden gestaltet. Musikalisch begleitet wurde er von dem  Evangelischen Posaunenchor Neuhäusel unter der Leitung von Ulrich Glomb und Frau von Glasow an der Orgel.

Nach dem Gottesdienst waren alle Besucher zu einem schmackhaften Mittagsimbiss „Rund um die Kartoffel“ eingeladen, den die Mitarbeiterinnen des Arbeitskreises selbst zubereitet hatten. Danach gab es Gelegenheit, auf dem Flohmarkt von Frau Hauenschild und dem Basar des Arbeitskreises nach Herzenslust zu stöbern. Der Ablauf des Nachmittagsprogramms lag in den Händen von Frau Koetter, die für die Öffentlichkeitsarbeit der Kindernothilfe am Hauptsitz in Duisburg zuständig ist.

 Bevor sie die Arbeit der Kindernothilfe am Beispiel des Selbsthilfegruppenansatzes in Uganda vorstellte, überreichte sie den Mitgliedern des Koblenzer Arbeitskreises eine Dankesurkunde für 25 Jahre Treue und Verbundenheit.

Anschließend beantwortete sie die Fragen der Zuhörer, die sich vor allem über die verschiedenen Formen der Patenschaft informieren wollten.

Ab 14.00 Uhr wurde das Kuchenbüffet eröffnet, und bei einer guten Tasse Kaffee und vielen interessanten Gesprächen klang  das Jubiläumsfest fröhlich aus.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.