Suche
Jetzt spenden Pate werden

Vernissage "Licht in Farbe"

(September 2014) Die Künstlerin Gisela Hensen eröffnete ihre Ausstellung "Licht in Farbe". Die Erlöse aus den Bildern kommen syrischen Flüchtlingskindern zugute.

Wer nicht ums Dunkel weiß, kann das Licht nicht erkennen. (aus Japan)

Ein Gemälde mit hauptsächlich Grüntönen. (Quelle: Gisela Hensen)
Licht in Farbe

Am "Tag des Offenen Denkmals 2014" eröffnete die Künstlerin Gisela Hensen ihre Ausstellung im Hotel MutterHaus in Düsseldorf Kaiserswerth.

Begrüßt wurden die Gäste von der Hotelleitung Frau Godje Berning und von Frau Susanne O'Byrne von der Kindernothilfe. Frau O'Byre machte in ihrem Grußwort auf die fatale Situation syrischer Flüchtlingskinder aufmerksam, zu deren Gunsten Bilder der Künstlerin verkauft wurden. Schon jetzt liegt der Erlös aus den Bildern bei 2.200 Euro.

In der Ausstellung ist das Licht in den Mittlepunkt der Aufmerksamkeit gerückt: mal sind die Bilder im Fokus von Weiß gehalten, andere Arbeiten zeigen ein "kleines" Weiß neben kräftigen Farbklängen.

Die Ausstellung kann noch bis zum 02.11.2014 besichtigt werden. In der abschließenden Finissage werden am 02.11. um 15 Uhr die Bilder den stolzen neuen Besitzerinnen und Besitzern offiziell überreicht.

Wir danken Frau Hensen für ihren Einsatz, die wunderschöne Ausstellung und nicht zuletzt ihre Spende und empfehlen jedem, die Kunstwerke noch zu besichtigen, bevor sie in privaten Besitz übergehen!

 

 

So konkret hat Ihre Spende geholfen

So konkret hat Ihre Spende geholfen

Ein kleiner Überblick über die konkreten Wirkungen, die die Spenden unserer Unterstützer 2013 hatten.

Mehr erfahren
Syrien/Libanon: Kinderschutzzentren

Syrien/Libanon: Kinderschutzzentren

Millionen Syrer sind aus ihrer Heimat in den Libanon geflohen, mehr als die Hälfte der Flüchtlinge sind Kinder. Unser Partner AMURT betreut diese Kinder in Kinderschutzzentren.

Mehr erfahren
Werden Sie aktiv!

Werden Sie aktiv!

Es gibt für viele Möglichkeiten, wie Sie gemeinsam mit uns Kinder und Jugendliche in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützen können.

Mehr erfahren