Suche
Jetzt spenden Pate werden
Auf Initiative der Lehrerin Ilse Zink (links) haben sich viele Schüler, Eltern und Kollegen des Gymansiums Osterholz-Scharmbeck zusammengetan, um Geld für die Opfer des Taifuns auf den Philippinen zu sammeln. (Quelle: Kim Wengoborsk)

Sammeln Sie Spenden
in Ihrer Schule für Kinder in Not

Vielleicht möchten sich Ihre Schülerinnen und Schüler für benachteiligte Kinder einsetzen und Spenden sammeln. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie gemeinsam mit der Kindernothilfe Kinder und Jugendliche in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützen können.

Die Bandbreite möglicher Aktivitäten ist riesengroß und reicht von Flohmärkten bis hin zu Benefizkonzerten oder Läufen. Mitmachen kann jede interessierte Klasse.

Unser Service für Sie:

  • Ich helfe Ihnen, Ihr Wunschprojekt zu finden und stelle Ihnen anschauliche Informationen zusammen. Weiter unten sehen Sie ein Beispielprojekt.
  • Auf Wunsch erhalten Sie zusätzliche Projektinformationen und Aktionsmaterial per Post (zum Beispiel eine Spendenbox, Luftballons, Poster u.v.m.)
  • Nach Buchung des Spendeneingangs sende ich Ihnen ein Dankschreiben. Kindergruppen und Jugendliche erhalten zudem eine Urkunde.
  • Gerne sende ich Ihnen auf Wunsch auch eine Zuwendungsbestätigung.

Haben Sie Fragen? Ist etwas unklar? Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.

  • Dieses Projekt können Sie z.B. mit Ihrer Spendenaktion unterstützen

    Der Straße entkommen

    Spenden Sie Straßenkindern in Uganda Schutz und Hoffnung!

    Straßenjunge erhält eine Decke als Spende. (Quelle: Engel, Christoph)

    Bepackt mit einer Tüte leerer Plastikflaschen zieht John durch die staubigen Straßen der Stadt Lira (Nord-Uganda). Sein Blick ist fest auf den Boden geheftet, in der Hoffnung, kleine Metallreste oder weitere Flaschen aufzugabeln. Was er findet, verkauft er an einen Händler. „Wenn es gut läuft“, erzählt er, „verdiene ich an einem Tag 5.000 Schilling (1,50 Euro).“ Wenn es schlecht läuft, nehmen ihm ältere Jungen oder Polizisten sein Geld mit Gewalt ab. Von diesen Prügeleien hat John schon viele Narben davongetragen. „Vor sechs Monaten bin ich von zu Hause weggelaufen. Ich habe es einfach nicht mehr ausgehalten“, sagt er. Zu Hause, das war die Hütte seiner Oma. John ist Waise. Sein Vater kam vor acht Jahren ums Leben, vor zwei Jahren starb seine Mutter. John musste bei seiner Oma bleiben. „Sie hat mich fast täglich verprügelt. Ich durfte nicht mehr in die Schule gehen, musste für sie Wasser schleppen und hart arbeiten. Nichts konnte ich ihr recht machen“, sagt John leise. Da beschloss er, wegzulaufen.

    Straßenarbeit

    Straßenjunge aus Lira-Stadt beim Müllsammeln. (Quelle: Böhling, Angelika)
    Straßenjungen sammeln Müll in den Straßen von Lira-Stadt. (Quelle: Angelika Böhling)

    Wie John geht es vielen Kindern in Uganda. Sie fliehen vor der Gewalt, dem Hunger und der Perspektivlosigkeit zu Hause. Auf der Straße gelandet, zeigt sich schnell, dass das Leben auch dort alles andere als leicht und angenehm ist. Mitarbeiter unseres Projektes bieten Straßenkindern ohne festen Wohnsitz direkt in den Straßen Liras Hilfe an.

    Hilfe ist möglich

    Oft stoßen die Streetworker zunächst auf Misstrauen. Hier zahlt sich Geduld aus. Wenn sich Kinder entscheiden, an unserem Programm teilzunehmen, besuchen sie für neun Monate eine Übergangsschule. Sie lernen Lesen, Schreiben, Englisch und Mathematik. Die Anfangszeit ist besonders schwer. Es dauert eine Weile, bis sie sich an das Leben in einem festen Rahmen gewöhnt haben. Viel Wert wird auf die psychologische Betreuung gelegt. Nach den neunmonatigen Einführungskursen gehen die Kinder wieder in eine reguläre Schule oder beginnen eine Ausbildung.

    Rückkehr in die Familie

    Die Rückkehr nach Hause ist für die meisten Mädchen und Jungen schwer und muss gut vorbereitet werden. Dazu arbeiten wir eng mit den Familien zusammen. Wir reden mit den Eltern, schlichten, vermitteln und finden Lösungen. Durch regelmäßige Hausbesuche stellen wir sicher, dass die Kinder gut versorgt sind. Ist eine Rückkehr in die eigene Familie nicht möglich, versuchen wir, die Kinder bei Verwandten oder Pflegefamilien unterzubringen.

     

    Unser Projekt Nr. 66161 wirkt. Wirken Sie mit! Öffnen Sie gemeinsam mit uns Straßenkindern die Tür in eine bessere Zukunft. Zusammen können wir Kinder wie John von der Straße holen.

    Junge schreibt auf einer Tafel (Quelle: Kindernothilfepartner) 

    Haben Sie Fragen? Bitte melden Sie sich. Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail.
    Petra Kalkowski, Tel.: 0203.7789-164; E-Mail: petra.kalkowski@kindernothilfe.de

    Gerne schicke ich Ihnen kostenlos zusätzliches Informations- und Aktionsmaterial:

    • Projektbeschreibung
    • Aktionsmaterial (Poster und Spendendose)
    • Material für den Unterricht
    • Kinderzeitschrift Nr. 28 (Klasse 2-5)

     

    Bitte helfen Sie uns! Unterstützen Sie unsere dringend notwendige Arbeit für Straßenkinder in Lira und schenken Sie mit Ihrer Spende Hoffnung und Zuversicht!

    Und sollten Sie ein anderes Projekt unterstützen wollen, sprechen Sie mich gerne an.

     

  • Als Gruppe eine Patenschaft übernehmen

    Sie möchten als Gruppe eine Patenschaft für ein Kind oder Projekt übernehmen? Sprechen Sie uns gerne an. Unser Spenderservice steht Ihnen für alle Fragen rund um die Patenschaft zur Verfügung.

    Kontakt zum Spenderservice

    Informationen zur Patenschaft per Post anfordern

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Material für Schulen Material für Schulen Mehr erfahren
Informationen zur Patenschaft

Informationen zur Patenschaft

Mit der Übernahme einer Kinder- oder Projektpatenschaft tragen Sie dazu bei, dass Kinder zu ihrem Recht auf Schutz, Geborgenheit und ausreichende Versorgung kommen.

Mehr erfahren
Starten Sie Ihre eigene Spendenaktion

Starten Sie Ihre eigene Spendenaktion

Es gibt viele tolle Anlässe, die sich ideal mit Spendenaktionen zugunsten der Kindernothilfe verbinden lassen. Starten Sie gleich hier und jetzt Ihre Spendenaktion!

Mehr erfahren