Suche
Jetzt spenden Pate werden
Menschen auf der Flucht vor den Fluten. (Quelle: dpa)

Malawi: Hilfe für Flutopfer 

Eine verheerende Flut in Malawi hat 230.000 Menschen obdachlos gemacht über 150 getötet und die Lebensgrundlagen vieler weiterer Menschen sowie wichtige Teile der Infrastruktur zerstört. Auch Dorfentwicklungs-Projekte und Selbsthilfegruppen der Kindernothilfe sind betroffen, mehrere hundert Beteiligte haben ihre Häuser sowie Ernten und Vieh verloren. Die Kindernothilfe leistet mit ihren lokalen Partnerorganisationen Katastrophenhilfe und unterstützt die Menschen dabei, wieder eigenständig ihre Lebensgrundlagen aufzubauen.

Heftige Regenfälle nach Dürreperioden, die das südafrikanische Land aufgrund von klimatischen Veränderungen immer häufiger treffen, haben nun zu einer der schlimmsten Fluten seit Jahren geführt. In den betroffenen Regionen fehlt es an Essen und sauberem Wasser, neben Wohnhäusern wurden auch Brücken, Straßen und die Stromversorgung stark beschädigt. Kinder sind besonders durch die Folgen der Katastrophe gefährdet, vor allem durch drohende Krankheiten wie Malaria und Cholera. Auch der Schulunterricht ist vielerorts eingestellt worden, da die oft solider gebauten öffentlichen Gebäude als Notunterkünfte genutzt werden.

Die Kindernothilfe hat unter anderem ein Programm im Blantyre District aufgesetzt, um 1.000 Familien mit über 3.000 Kindern mit dem Nötigsten zu versorgen und sie beim Wiederaufbau ihrer Häuser und dem Schutz vor Krankheiten zu unterstützen. Das Hilfswerk kann dabei auf bestehende Strukturen aufbauen, da es in der Region seit 2013 ein Netz von Selbsthilfegruppen aufgebaut hat, die zur nachhaltigen Dorf- und Regionsentwicklung beitragen. Gemeinsam mit den Selbsthilfegruppen wird die Kindernothilfe auch die langfristige Ernährungssicherung in der Region unterstützen, indem sie zum Beispiel den Anbau dürreresistenterer Feldfrüchte vorantreibt.

Bitte unterstützen Sie unsere Nothilfemaßnahmen mit einer Spende. Herzlichen Dank!

So helfen wir bei Katastrophen

So helfen wir bei Katastrophen

In Katastrophen brauchen Opfer schnelle Hilfe. Akute Not zu lindern, ist aber nur der erste Schritt. Wir unterstützen die Menschen auch, die Not nachhaltig zu überwinden und neuen Krisen vorzubeugen.

Mehr erfahren
Wer wir sind

Wer wir sind

Seit über 50 Jahren unterstützen wir als Entwicklungshilfe-Organisation weltweit Kinder in Not und setzen uns für ihre Rechte ein.

Mehr erfahren
Spenderservice

Spenderservice

Telefon: 0203.7789-111

E-Mail senden