Suche
Jetzt spenden Pate werden
Der Schein trügt: die Arbeit im Tabakfeld ist extrem gesundheitsgefährdend für Kinder. (Quelle: Christian Herrmanny)

Schwerstarbeit für sambische Kinder

In Sambia, einem der ärmsten Länder weltweit, ist Kinderarbeit trotz gesetzlicher Verbote weit verbreitet: Jedes dritte Kind zwischen sieben und 14 Jahren muss arbeiten. Die Mädchen und Jungen verrichten schwere körperliche Arbeit auf Tabakplantagen, in Steinbrüchen, Sandgruben und Ziegeleien.

  • Tabakernte führt zu Nikotinvergiftungen - ganz ohne zu rauchen

Nikotin dringt bei jeder Berührung der Tabakblätter in die Haut der Kinder, die bei sengender Hitze in den Tabakplantagen Unkraut jäten oder die reifen Tabakblätter pflücken und zum Trocknen abtransportieren.

  • Schuften im Steinbruch bricht Kinderseelen und -rücken

Die kurzen Arme schmerzen, die kleinen Hände sind rissig vom vielen Staub und die Sonne brennt unerträglich vom afrikanischen Himmel. Tag für Tag müssen Kinder in Sambia in Steinbrüchen Steine zerkleinern, damit sie geeignet sind als Baumaterial.

Eine simple Lösungsformel: Mehr Einkommen, weniger Kinderarbeit

Der Schlüssel gegen ausbeuterische Kinderarbeit ist Armutsbekämpfung. Haben die Eltern genügend Einkommen, können sie ihre Kinder zur Schule statt zur Arbeit schicken. Unser Projekt in Choma Distrikt sorgt genau dafür und unterstützt somit ganz konkret bei:

  • Gründung von Selbsthilfegruppen
  • Aufklärung über Kinderrechte
  • Arbeitsbefreiung und Schulbesuch

Bitte unterstützen auch Sie die Kinderarbeiter in Sambia! Entweder gleich hier einmalig mit Ihrer Spende oder dauerhaft mit einer Platzpatenschaft. So können wir die simple Lösungsformel gemeinsam und nachhaltig wirken lassen. Herzlichen Dank!


Ja, ich möchte das Projekt „Konkret helfen: ausbeuterische Kinderarbeit stoppen“ unterstützen mit:

genügen für die Schulung von Frauen in 25 Selbsthilfegruppen (Geschäftsgründung, Buchhaltung etc.).

decken die Sachkosten für die Gründung von 70 Selbsthilfegruppen.

reichen uns, um 190 Frauen in neuen Anbaumethoden zu schulen.

Ich spende einen anderen Betrag.

Meine Spende beträgt: 0 €


Ausbeuterische Kinderarbeit: Du bist dagegen?

Ausbeuterische Kinderarbeit: Du bist dagegen?

Mit einem ichbindabeitrag können Sie unsere Projektarbeit mit einem monatlichen Beitrag Ihrer Wahl fördern. Seien Sie dabei!

Mehr erfahren zum ichbindabeitrag
"Ich mache nichts, außer zu arbeiten"

"Ich mache nichts, außer zu arbeiten"

In Sambia arbeiten Tausende Kinder jeden Tag, anstatt zur Schule zu gehen und zu spielen. Unsere Projekte sollen dafür sorgen, dass Kinder wieder Kinder sein dürfen.

Zur Reportage
Wir setzen uns gegen ausbeuterische Kinderarbeit ein!

Wir setzen uns gegen ausbeuterische Kinderarbeit ein!

Weltweit arbeiten rund 168 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren, 85 Millionen von ihnen unter unzumutbaren Bedingungen. Das muss ein Ende haben.

Mehr erfahren