Suche
Jetzt spenden Pate werden
"Stück zum Glück" stellt Kinderschutzhaus in Bangladesch fertig (Bild: Business Wire)

Kooperation mit Procter & Gamble und REWE

Kinderschutzhaus in Bangladesch gibt 150 Kindern ein neues Zuhause

Jedes Kind verdient ein sicheres Zuhause und die Chance auf eine glückliche Zukunft. Procter & Gamble (P&G) und REWE haben gemeinsam die Spendenaktion „Stück zum Glück“ ins Leben gerufen, um unsere Arbeit für Straßenkinder in Bangladesch zu unterstützen. Mit einer Gesamtspendensumme von einer Million Euro konnte nun in Bangladesch ein Kinderschutzhaus fertiggestellt werden, das 150 Straßenkindern ein neues Zuhause bietet.

Bangladesch ist eines der ärmsten Länder der Welt, etwa 600.000 Kinder leben dort auf der Straße. Sie sind mangelernährt, krank und schutzlos Gewalt und Missbrauch ausgeliefert. Wir sind bereits seit 1971 in Bangladesch aktiv und setzen uns dafür ein, dass die Kinder und ihre Familien ein Leben in Würde und mit guten Zukunftsperspektiven führen können – ohne Armut, Elend und Gewalt.

Die Kinderschutzhäuser unseres Partners vor Ort bieten den Kindern nicht nur ein Zuhause, sondern auch verschiedene Bildungsangebote und somit die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln. Durch die gemeinsame Spendenaktion „Stück zum Glück“ von P&G und REWE konnte nun in Bangladesch ein neues Kinderschutzhaus fertiggestellt werden, das die Lebensbedingungen von 150 Kindern nachhaltig verbessert. Ermöglicht hat das Haus die tatkräftige Mithilfe der REWE Kunden: Denn mit jedem Kauf eines Produkts aus dem Sortiment von P&G floss eine Spende direkt in das Projekt. Insgesamt sind dadurch eine Million Euro zusammen gekommen.

Im ersten Schritt haben wir mit dieser Unterstützung bereits den Unterhalt eines bestehenden Kinderschutzhauses finanziert. Im Oktober 2016 begann dann auf dem 8.100 m² großen Grundstück direkt nebenan der Bau eines komplett neuen Kinderschutzhauses. Die Kinder bekommen dort die Chance auf eine altersgerechte Entwicklung: Sie erhalten vielfältige Bildungsangebote und haben die Möglichkeit, eine praktische Ausbildung in verschiedenen Berufen zu machen. Außerdem werden sie medizinisch und psychologisch betreut und mit nahrhaften Mahlzeiten versorgt „Wir sind sehr dankbar für diese erfolgreiche Kooperation mit P&G und REWE. Sie ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Unternehmen soziale Verantwortung ernst nehmen und dadurch viel bewirken“, so Susanne Kehr, Expertin für Unternehmenskooperationen bei der Kindernothilfe.

P&G und REWE werden das Projekt auch weiterhin unterstützen, sodass der Unterhalt der Einrichtung, die Verpflegung der Kinder und die Freizeitangebote für weitere zwei Jahre gewährleistet werden können.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.