Suche
Jetzt spenden Pate werden

Philippinen: Wiederaufbau nach dem Taifun Haiyan

Am 8. November 2013 raste der Super-Taifun Haiyan über die Inseln der Philippinen hinweg - teilweise mit Windböen von bis zu 379 Stundenkilometern. Sie zerstörten alles, was ihnen im Weg steht. Meterhohe Wellen peitschten über die Küstenorte hinweg und rissen auch das noch mit sich, was der Wind nicht umgeworfen hatte. Tausende Menschen sterben, Millionen Menschen verlieren ihr Zuhause.

Gemeinsam mit unseren philippinischen Partnerorganisationen haben wir in mehreren betroffenen Gebieten schnelle und effektive Humanitäre Hilfe geleistet. Nun untersützen wir den Wiederaufbau mit vollen Kräften: Wir konzentrieren uns auf die Errichtung und Sanierung von 23 Kindertagesstätten, 80 Schulgebäuden und 174 Wohnhäusern. Zudem helfen wir weiterhin traumatisierten Kindern durch psychosoziale Betreuung.

Philippinen: Ramon findet zurück ins Leben Philippinen: Ramon findet zurück ins Leben

Philippinen: Ramon findet zurück ins Leben

Der Taifun Haiyan raubte dem kleinen Ramon aus den Philippinen alles: Seine Schwestern starben, sein Zuhause und seine Schule wurden komplett vom Taifun zerstört. Wie er mithilfe Ihrer Spenden zurück ins Leben findet, erfahren Sie hier.

Film starten
Bilanz: Ein Jahr nach dem Taifun Bilanz: Ein Jahr nach dem Taifun

Bilanz: Ein Jahr nach dem Taifun

Auslandsvorstand Christoph Dehn besucht die Philippinen und zieht eine Bilanz zum Wiederaufbau. Direkt nach dem Taifun war er vor Ort, um die Arbeit zu koordinieren.

Video starten
Gemeinsam stark

So können Sie beim Wiederaufbau helfen

Taifun Haiyan hatte verheerende Folgen für Infrastruktur und Landwirtschaft. Unterstützen Sie uns beim Wiederaufbau und helfen Sie den Kindern.

Erfahren Sie mehr
So helfen wir bei Katastrophen

So helfen wir bei Katastrophen

In Katastrophen brauchen die Opfer schnelle, Unterstützung. Akute Not zu lindern ist aber nur der erste Schritt unserer Humanitärer Hilfe. Wir helfen den Menschen auch, die Not nachhaltig zu überwinden und neuen Krisen vorzubeugen.

Mehr erfahren
Zurück in Salcedo

Zurück in Salcedo

Christoph Dehn koordinierte vor einem Jahr auf den Philipipnen die ersten Hilfsmaßnahmen nach dem Taifun. Ein Jahr danach war er wieder vor Ort, um sich über die Fortschritte zu informieren. Hier schildert er seine Eindrücke.

Mehr erfahren
Pressemeldung

Ein Jahr nach dem Taifun

Ein Jahr nach dem Taifun zieht die Kindernothilfe Bilanz.

Mehr erfahren