Suche
Jetzt spenden Pate werden
Rohingya-Kinder im Flüchtlingslager Cox's Bazar (Bild: Jakob Studnar)

WAZ-Spendenaktion 2019

Die Weihnachtsaktion der WAZ und der Kindernothilfe widmet sich 2019 den Rohingya-Kindern in Bagladesch, die aus ihrer Heimat in Myanmar fliehen mussten. In den Kinderschutzzentren, die die Kindernothilfe gemeinsam mit ihren lokalen Partnern aufgebaut hat, finden die Kinder Unterstützung, Sicherheit und psychosoziale Betreuung, um mit den schlimmen Erlebnissen auf der Flucht umzugehen. In den Zentren können sie wieder Kind sein und lernen, spielen und ein bisschen Frieden finden.

Mit den gesammelten Spenden werden neue Kinderschutzzentren für sie gebaut und die Versorgung mit sauberem Wasser, Trink- und Waschgelegenheiten verbessert.


Ja, ich möchte das Projekt „Hilfe für Rohingya-Kinder in Bangladesch“ unterstützen mit:

Damit führen wir eine lebenswichtige Hygiene-Schulung für Familien durch.

Beträgt Ihr persönlicher Anteil an einem Kinderschutzzentrum.

Damit können wir im Camp ein Toilettenhäuschen bauen.

Ich spende einen anderen Betrag.

Meine Spende beträgt: 0 €


Alle bisher erschienen WAZ-Artikel zur Spendenaktion
Rekordsumme gespendet

Die Kinder der Rohingya sagen danke

Die Spendenaktion von WAZ und Kindernothilfe für die Kinder der Rohingya ist ein großer Erfolg: Über 240.000 Euro haben Sie gespendet. Danke!

Mehr erfahren
WAZ-Weihnachtsaktion: Hilfe für die Kinder der Rohingya

WAZ-Weihnachtsaktion: Hilfe für die Kinder der Rohingya

In den Flüchtlingslagern in Bangladesch leben eine Million Rohingya - darunter 400.000 Kinder, die auf der Flucht Furchtbares erlebten. Die WAZ-Weihnachtsaktion will ihnen helfen.

Mehr erfahren
Im Kinderhaus lernen Mädchen und Jungen, zusammenzuhalten

Im Kinderhaus lernen Mädchen und Jungen, zusammenzuhalten

In Schutzzentren finden die Rohingya-Kinder Ruhe und Rückhalt – und lernen fürs Leben.

Mehr erfahren
Sauberes Wasser ist alles: Der Rest ist Pest und Cholera

Sauberes Wasser ist alles: Der Rest ist Pest und Cholera

Im größten Flüchtlingslager der Welt baut die Kindernothilfe die Wasserversorgung auf. Denn ist das Wasser dreckig, werden die Kinder krank.

Mehr erfahren
Auch Nachbarn des Lagers leiden Not

Auch Nachbarn des Lagers leiden Not

Ein halbes Jahrhundert lebt Suhura Khatun jetzt in ihrem Dorf, hat von der Welt praktisch nichts gesehen, da kam die Welt zu ihr.

Mehr erfahren
Hütten bis zum Horizont und Menschen, die nichts haben

Hütten bis zum Horizont und Menschen, die nichts haben

Viele der geflohenen Rohingya leben schon seit Jahren im Lager. Der Weg zu einer Lösung ist weit. Solange kann man ihnen nur zu überleben helfen.

Mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.