Suche
Jetzt spenden Pate werden
Berlin: Deutsches Theater, Infostand des Arbeitskreises Berlin
Mitglieder des Arbeitskreises Berlin

Arbeitskreis Berlin

Das sind wir

Wir sind eine tatkräftige Gruppe von ca. 15 Leuten unterschiedlichen Alters und wollen dazu beitragen, dass es in der Welt mehr Gerechtigkeit, weniger Armut und Benachteiligung gibt. Daher setzen wir uns für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein. Wir versuchen, hier in Berlin das Bewusstsein für die Not von Kindern und Jugendlichen in armen Ländern zu schaffen und dort mit Spenden Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.

Das ist die Situation

In Afrika, Asien und Lateinamerika unterscheidet sich das Leben von Kindern sehr von der sorglosen Kindheit vieler Kinder in Deutschland. Weltweit sind etwa 218 Millionen Kinder gezwungen zu arbeiten. Millionen von Kindern mangelt es an minimaler Grundversorgung wie sauberem Trinkwasser und ausreichender Ernährung. Vielen Kindern ist der Zugang zu Schul- und Berufsausbildung und damit die Chance auf ein besseres und selbstbestimmteres Leben verwehrt.

Das sind unsere Ziele

Unsere Ziele sind, die Arbeit der Kindernothilfe hier in Berlin bekannt zu machen und ausgewählte Projekte in armen Teilen der Welt gezielt mit Spenden zu unterstützen.

Das machen wir

Bei Straßenfesten - z.B. am Weltkindertag - und auf Weihnachtsmärkten beteiligen wir uns mit Informations- und Verkaufsständen. Wir bieten Kaffee sowie Kuchen, Kekse, Marmelade, kunstgewerbliche und sonstige Handarbeiten aus „eigener Produktion" und Spiele für Kinder an. Die Einnahmen aus diesen Aktivitäten fließen als Spenden in ein Projekt der Kindernothilfe. Bei diesen Gelegenheiten, aber auch im Rahmen von Vorträgen in Schulen, Kirchengemeinden etc. und bei Lesungen und Konzerten informieren wir über die Situation der Kinder weltweit, die Arbeit der Kindernothilfe und Möglichkeiten durch die Förderung von Projekten und Patenschaften, konkret zu helfen.

Ausführlicher wird die Arbeit des Arbeitskreises vorgestellt in dem Artikel "Mit Berliner Charme und Schnauze".

  • Dieses Projekt unterstützen wir zurzeit

    Der Arbeitskreis Berlin unterstützt ein Projekt der Kindernothilfe, das in regelmäßigen Abständen wechselt, zurzeit ein Projekt in Sri Lanka:

    Mitten auf der Teeplantage leben Teepflückerfamilien in engen Wellblechbaracken. Die wenigsten Familien haben Zugang zu sauberem Trinkwasser. Oft leben die Familien schon seit mehreren Generationen an der Armutsgrenze.

    Als Alternative zu der Perspektivlosigkeit auf den Teeplantagen bleibt für viele Frauen die Arbeit als Haushaltshilfe in reichen Ländern, in denen sie häufig geschlagen und sexuell missbraucht werden. Viele Kinder aus den Plantagenfamilien verdingen sich als Haushaltsarbeiter in reichen Familien Sri Lankas – auch sie werden häufig missbraucht und erhalten keinerlei Schulbildung.

    Unser Ziel ist, vorrangig die Kinder und Frauen auf den Teeplantagen in ihrer Entwicklung zu stärken und zu unterstützen.

    Gemeinsam mit der lokalen Partnerorganisation „Eskath Lanka Welfare Organisation (ELWF) werden Kinderklubs gegründet, in denen nachmittags 6- bis 18-jährige Mädchen und Jungen zusammenkommen, um zu lernen und zu spielen statt herumzuhängen oder zu arbeiten. Sie erhalten spielerische Trainings zum Thema Kinderrechte und können ihre persönlichen Fähigkeiten weiterentwickeln. Außerdem unterstützt das Projekt Familien von Schulabbrechern, damit die Kinder und Jugendliche wieder am Unterricht teilnehmen können. In Selbsthilfegruppen werden vor allem die Frauen gestärkt und lernen, Fragen ihres persönlichen Lebens anzusprechen.

    Nur wenn Menschen lernen, das Abhängigkeitsverhältnis zum Teekonzern nicht als naturgegeben hinzunehmen, sondern ein selbstbewusstes und selbstbestimmtes Leben aufzubauen, kann es langfristig Wandel geben.

  • Dann treffen wir uns

    In der Regel treffen wir uns jeden ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Lazarus, „Haus Sonneneck" in Berlin-Mitte (Nähe S-Bahnhof Nordbahnhof), um unsere Aktivitäten zu planen. Wir freuen uns über Anregungen, Gespräche, neue Ideen und neue Kontakte. Sind Sie neugierig geworden? Einfach bei Interesse Kontakt aufnehmen. 

  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Silvia Schoeps, Tel.: 030/ 7217227

    Horst Krapohl: Tel.: 030/ 32303559, Mobil: 0162/ 2540252

    Unsere aktuellen Veranstaltungen: www.kindernothilfe-aktiv.de > Arbeitskreis_Berlin

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Straßenkinder: Leben in ständiger Gefahr

Straßenkinder: Leben in ständiger Gefahr

Ausbeutung und Gewalt, Missbrauch und Mangelernährung, keine Fürsorge und keine Schulbildung: Straßenkinder sind schutzlos.

Mehr erfahren
Aktiv in Kirche und Gemeinde

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Suchen Sie Ideen und Anregungen zu entwicklungspolitischen Themen in Ihrer Gemeindearbeit? Ob Gottesdienstentwürfe, Ideen für den Unterricht mit Konfirmanden oder Kommunionskindern oder auch Informationen zum Kirchentag - hier werden Sie fündig!

Mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.