Suche
Jetzt spenden Pate werden
Arbeitskreis Gießen: Spendenübergabe beim Stadtjugendring Marburg (Quelle: Privat)
Sieglinde Bingham (2.v.r.) vom Arbeitskreis Gießen bei einer Spendenübergabe (Quelle: Privat)

 

Arbeitskreis Gießen

Das sind wir

Der Arbeitskreis Gießen hat sich 2008 gegründet, um die Arbeit der Kindernothilfe zu unterstützen.

Das machen wir

Die Mithilfe bei der Vorbereitung und Durchführung des Aktionstags gegen ausbeuterische Kinderarbeit der Kindernothilfe am 12. Juni 2009 in Gießen, war die erste große Aktion der Gruppe. Der Arbeitskreis setzt sich aus neun Aktiven aus Gießen und Umgebung zusammen.

  • Dann treffen wir uns

    Wir treffen uns regelmäßig im Café Giramondi, Bahnhofstraße 53 in 35390 Gießen. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen! Sprechen Sie uns einfach an, dann nennen wir Ihnen den nächsten Termin!

  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Wenn Sie Interesse haben, im Arbeitskreis mitzuarbeiten, sind Sie herzlich willkommen. Melden Sie sich per E-Mail bei Sieglinde Bingham. Der Arbeitskreis freut sich über jeden, der sich für die benachteiligten Kinder und Jugendlichen in dieser Welt engagieren möchte!

    Sieglinde Bingham
    E-Mail: giessen@kindernothilfe.net

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Kinderarbeit: Schuften, um zu überleben

Kinderarbeit: Schuften, um zu überleben

Weltweit arbeiten rund 168 Millionen Kinder zwischen fünf und 17 Jahren, 85 Millionen von ihnen unter unzumutbaren Bedingungen. Das muss ein Ende haben.

Mehr erfahren
Aktiv in Kirche und Gemeinde

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Suchen Sie Ideen und Anregungen zu entwicklungspolitischen Themen in Ihrer Gemeindearbeit? Ob Gottesdienstentwürfe, Ideen für den Unterricht mit Konfirmanden oder Kommunionskindern oder auch Informationen zum Kirchentag - hier werden Sie fündig!

Mehr erfahren