Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Schule statt Steinbruch: Schwere Arbeit in Kinderhänden

Eigentlich wäre Fernando aus Guatemala gerne mit seinen Freunden in der Schule. Doch damit seine Geschwister und er wenigstens eine Mahlzeit am Tag bekommen, arbeitet der 12-Jährige im Steinbruch und schleppt dort schwere Felsbrocken. Abends schmerzen die rissigen Hände – aber so kann er seiner Familie wenigstens helfen.

Akute Hilfe für eine bessere Zukunft

Die Corona-Ausgangssperren und die Wirtschaftskrise haben Familien wie die von Fernando hart getroffen. Seine Mutter und sein älterer Bruder haben durch die Pandemie ihre Arbeit verloren, der 12-Jährige selbst kann nicht mehr zur Schule gehen. Für die Lernaufgaben, die er übers Handy bekommt, bleibt kaum Zeit. „Nach der Arbeit bin ich oft zu müde“, sagt Fernando.

Akuthilfe leisten: Um zu verhindern, dass noch mehr Kinder arbeiten müssen oder gar zum Betteln geschickt werden, fördern wir Projekte, die bedürftige Familien während der Corona-Pandemie mit Lebensmitteln unterstützen.

Perspektive geben: Nur mit einer guten Schulausbildung werden Kinder der Armut langfristig entkommen. Damit sie weiterhin lernen können, erstellen unsere Projektpartner Schulmaterial und bieten digitale Nachhilfe an. Außerdem erhalten die Mädchen und Jungen Handyguthaben – dadurch bleiben sie mit ihren Lehrern in Kontakt.

Nur durch Bildung haben Kinder wie Fernando weiterhin die Chance auf eine bessere Zukunft. Das Morgen dieser Kinder entscheidet sich heute!

Helfen Sie Kindern und Ihren Familien in der Corona-Pandemie

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Spende zu tätigen, die unserer weltweiten Projektarbeit zugute kommt. Mit Ihrer Spende helfen Sie auch Familien in Guatemala, damit diese besser für die Corona-Zeit gerüstet sind.
Spenden als
Persönliche Angaben
Organisation (Firma/Schule/Kirchengemeinde)
Organisation
Zahlungsart
SEPA-Lastschriftmandat

Bitte beachten Sie, dass die Felder "Gewünschtes Datum der Abbuchung" sowie "Erstmalig ab" auch bei einer einmaligen Spende angelegt sind. Es wird jedoch nur ein einmaliges SEPA-Mandat erteilt und keine weitere Spende von Ihrem Konto abgebucht. Bei Fragen melden Sie sich gerne per Email an info@kindernothilfe.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0203 7789 111.

Ihre IBAN finden Sie in der Regel auf Ihren Kontoauszügen oder Ihrer EC-Karte. Oder Sie können sie direkt bei Ihrer Bank erfahren.

Ihre Daten werden über eine verschlüsselte SSL-Internet-Verbindung übertragen. Sie sind zu jedem Zeitpunkt vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ihre Daten werden nicht zu werblichen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Nachricht (optional)
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Kinderarbeit stoppen

Millionen von Kindern weltweit müssen arbeiten, damit sie und ihre Familien überleben können. Wir setzen uns dafür ein, dass Kinder nicht unter Ausbeutung leiden und trotz Arbeit weiter zur Schule gehen können.
Mehr erfahren

Was haben Sie davon, wenn Sie uns unterstützen?

Wer ein Kind umarmt, umarmt die Zukunft: Denn Kinder gestalten einmal die Welt, in der wir alle leben. Sie benötigen Mitgefühl, Fürsorge und Gerechtigkeit in ihrem Leben - von Anfang an.
Mehr erfahren

Kontrolle und Transparenz

Als zertifizierte Organisation ist der korrekte Einsatz Ihrer Spende für uns essentiell. Dies können wir mit einer umfassenden Kontrolle und unserer Selbstverpflichtung erfüllen.
Mehr erfahren