Suche
Jetzt spenden Pate werden
Arbeitskreis München 2016 (Quelle: Susanne O'Byrne)
Ehrenamtliche des Arbeitkreises München

Arbeitskreis München

Das sind wir

Unser Arbeitskreis entstand im September 1992 mit 4 Leuten und einem Infostand auf dem Rotkreuz-Platz in München. Aktuell zählen wir 14 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unserem Arbeitskreis - ein buntes Gemisch an Altersklassen, Begabungen und Neigungen in unterschiedlichsten Interessengebieten.

Das ist unsere Vision

"Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern."

Unsere Motivation

Kinder sind Zukunft - weltweit.

Das sind unsere Ziele

  • die weltweite Arbeit der Kindernothilfe bekannt zu machen
  • Paten und Spender zu gewinnen
  • Menschen für Notlagen anderer zu sensibilisieren
  • die Schöpfung bewahren

Das machen wir

Wir veranstalten gelegentlich Flohmärkte auf öffentlichen Plätzen und in Kirchengemeinden, engagieren uns bei Benefizkonzerten und Weltkindertags-Aktionen. Wir sind dabei, wann immer wir zu Veranstaltungen und Ereignissen gebeten werden.
Mit den Erlösen unterstützen wir die vielfältigen Aufgaben der Kindernothilfe, wie z.B. die Arbeit mit Straßenkindern und Aidswaisen sowie mit behinderten Kindern, u.v.m. Außerdem sorgen wir für Patenkinder in Brasilien, Bolivien und Indien.

Ein äußerst wichtiger Bestandteil unserer Arbeit sind informative Serviceleistungen an Schulen in und um München und des Schul- und Kulturreferates. Außerdem gilt es, die Medien (TV, Hörfunk, Zeitungen etc.) im regionalen und überregionalen Bereich für die Arbeit der Kindernothilfe zu gewinnen.

  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Bitte helfen Sie mit, eine gerechte Welt für alle Kinder zu schaffen. Unterstützen Sie die Arbeit der Kindernothilfe und den Arbeitskreis München.

    Werner Räpke
    E-Mail: muenchen@kindernothilfe.net

  • Dann treffen wir uns

    Uns allen gemeinsam ist das Bewusstsein um unsere eine Welt und die Freude, in Gemeinsamkeit notleidenden Kindern und Jugendlichen, und wenn möglich, auch deren Familien, zu helfen. Dies wird jährlich in 4-5 Arbeitskreistreffen gestärkt und in einer Vielzahl an Aktionen umgesetzt.

    Nächste AK-Treffen 9.7.2019 und 19.11.2019. Wo?

    Wir treffen uns im „Gemeindewohnzimmer“ der Lutherkirche in München-Giesing (auf der Kirchenseite gegenüber dem Giesinger Bräu); Adresse der Kirche (Haupteingang – zur Zeit Baustelle): Bergstraße 3.

    Wegbeschreibung zur Lutherkirche:

    In der unmittelbaren Umgebung der Lutherkirche stehen Parkplätze nur sehr eingeschränkt zur Verfügung. Wenn möglich, wird ein Kommen mit der U-Bahn  - U2, Haltestelle Silberhornstr. – empfohlen.

    Siehe auch: „Wo ist die Lutherkirche“: https://www.lutherkirche-muenchen.de/wo-ist-die-lutherkirche)

    Kommende Termine:

    Am 16. und 17.11.2019 Herbstduld der Lutherkirche.

    Im Gemeindesaal der Lutherkirche (München-Giesing, Weinbauernstraße 9) beteiligen wir uns wieder am Flohmarkt der Luthergemeinde.

    Vom 27.11.19 bis 1.12.19 ist der Münchner Weihnachtsmarkt.

    Das Warensortiment umfasst wieder handgetrickte Wollwaren, auf Weihnachten abgestimmte Näh- und Stickwaren und andere Weihnachtsartikel, wie Notenengel, Winterkinder, Kerzen usw.

     

     

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Aktiv in Kirche und Gemeinde

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Suchen Sie Gottesdienstentwürfe, Ideen für den Unterricht mit Konfirmanden / Kommunionskindern oder auch Informationen zum Kirchentag? Hier werden Sie fündig!

Mehr erfahren
Wie hilft die Kindernothilfe Flüchtlingen?

Wie hilft die Kindernothilfe Flüchtlingen?

Millionen von Menschen fliehen derzeit aus ihren Heimatländern, um Armut, Gewalt und Perspektivlosigkeit zu entkommen. Wie hilft die Kindernothilfe eigentliche Flüchtlingen? Gerd Heidchen antwortet.

Mehr erfahren

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.