Suche
Jetzt spenden Pate werden

Pressekonferenz auf der IV. Globalen Konferenz zur nachhaltigen Abschaffung von Kinderarbeit

  • Was: „It’s Time to Talk” – Children’s Views von Children’s Work; aktuelle Forschungen zur Situation von arbeitenden Kindern
  • Wer: Anne Jacob (Kindernothilfe), Beat Wehrle (Terres des Hommes), Mbene Seck (Youth representative, AMWCY)
  • Wo: La Rural, Av. Sarmiento, 2704, C 1425FGP CABA, Argentinien
  • Wann: 15. November 2017

Erhebungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) belegen, dass die Zahl der arbeitenden Kinder und Jugendlichen nach wie vor hoch ist: Weltweit arbeiten 152 Millionen Mädchen und Jungen. Trotzdem haben diese Kinder selbst bisher nie eine bedeutende Rolle in regionalen, nationalen und internationalen Policy-Debatten rund um das Thema Kinderarbeit gespielt – dabei schützt die UN-Kinderrechtskonvention ausdrücklich das Recht der Kinder, bei allen Entscheidungen, die sie selbst betreffen, mitreden zu dürfen.

Auf der Pressekonferenz werden die Ergebnisse der Kampagne und des Forschungsprojekts “It's Time to Talk! – Children’s Views on Children’s Work" präsentiert. Außerdem wird eine jugendliche Delegierte des African Movement of Working Children and Youth über ihre Erfahrungen als Teilnehmerin der Time to Talk Konsultationen berichten.

Interview-Angebot: Wir bieten interessierten Redaktionen eine Videokonferenz mit Kindernothilfe-Mitarbeiterin Anne Jacob vor Ort an.

Kontakt:
Beat Wehrle, Terre des Hommes, b.wehrle@tdh-latinoamerica.de
Anne Jacob, Kindernothilfe/Germany, anne.jacob@knh.de
Angelika Böhling, Kindernothilfe/Germany, angelika.boehling@knh.de

Folgen Sie uns auf den sozialen Medien, um rechtzeitig über die Uhrzeit und mögliche Änderungen informiert zu werden:

Instagram: timetotalk_project
Facebook: timetotalk_2017
Twitter: @kindernothilfe