Suche
Jetzt spenden Pate werden
Übergabe der Foderungen an Bundesminister Dr. Gerd Müller

Kinderarbeiter übergeben Forderungen an Entwicklungsminister

„Hört uns zu und respektiert unsere Kinderrechte!“

(Duisburg/Berlin, 29.11.2019) Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der UN-Kinderrechtskonvention lud Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, zwei Kinderarbeiter aus Peru und den Philippinen nach Berlin ein. Als Delegierte für rund 2.000 arbeitende Kinder weltweit übergaben die beiden Jugendlichen dem Minister Forderungen zur Verbesserung ihrer Situation. Die 2.000 arbeitenden Kinder und Jugendlichen sind Teil der globalen Kampagne „It’s Time to Talk!“, die Kinderarbeiter weltweit mit an die politischen Verhandlungstische holt und das Recht auf Beteiligung von Kindern und Jugendlichen einfordert.

In einer bewegenden Rede erzählten Jed (17 Jahre) aus den Philippinen und Katherina (14 Jahre) aus Peru, von ihrem Leben als arbeitende Kinder. Sie forderten die Politiker auf, mehr zu tun, um die Armut zu beenden, die viele Kinder in ausbeuterische und gefährliche Arbeiten drängt. „Unsere Eltern arbeiten hart und wir Kinder versuchen sie dabei zu unterstützen. Dennoch reicht das Familieneinkommen zum Überleben nicht aus! Wir setzen uns für ein faires Einkommen für unsere Eltern ein“, berichtete Jed. Katherina aus Peru ergänzte: „Wir brauchen kinderfreundliche Schulen, die sich an unsere Bedürfnisse anpassen. Unser Leben lässt sich nicht mit den starren Schulplänen vereinen! Arbeitende Kinder, Kinder in Konflikten, Kinder mit Behinderungen haben unterschiedliche Bedürfnisse und Voraussetzungen.“

In der von der Kindernothilfe und terre des hommes Deutschland initiierten Kampagne „It‘s Time to Talk!“ fordern rund 2.000 arbeitende Kinder aus 36 Ländern ihre Beteiligung in Politik und Gesellschaft ein, um gemeinsam nachhaltige und funktionierende Lösungen rund um Kinderarbeit zu gestalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.