Suche
Jetzt spenden Pate werden
Arbeitskreis Siegerland (Quelle: Angelika Kohl)
Mitglieder des Arbeitskreises Siegerland.

Arbeitskreis Siegerland

Das sind wir

Wir sind eine Gruppe von Frauen und Männern, die sich aktiv für Kinder in Entwicklungsländern engagieren wollen.

Das sind unsere Ziele

  • Menschen für die Not der Kinder zu sensibilisieren
  • die Arbeit der Kindernothilfe in der Öffentlichkeit bekannt zu machen
  • neue Paten zu gewinnen
  • ausgewählte Projekte gezielt zu unterstützen

Projekt Frauen-Selbsthilfegruppen in Äthiopien

Seit einiger Zeit unterstützen wir Projekte für Frauen in Äthiopien, die sich in Selbsthilfegruppen organisieren. Denn gerade das Prinzip der "Hilfe zu Selbsthilfe" stärkt die Frauen, verändert ihre Situation langfristig zum Positiven und verbessert somit auch das Leben ihrer Kinder.

  • Wir feiern Jubiläum: 10 Jahre Arbeitskreis Siegerland!

    2014 ist unser Jubiläumsjahr! Den Arbeitskreis Siegerland gibt es nunmehr seit zehn Jahren.

    Im Jahr 2004 kam die Idee auf, im schönen Siegerland auch einen Kindernothilfe-Arbeitkreis zu gründen. Mit einem gezielten Informationsabend haben wir Paten aus der Umgebung angesprochen und es erklärten sich auch spontan etliche bereit, mitzumachen. Im Laufe der Jahre engagierten sich schätzungsweise 30 Mitglieder aktiv bei uns im Arbeitskreis, wobei das jüngste Mitglied 23 und das älteste 73 Jahre ist. Zur Zeit sind wir 15 aktive Mitglieder  - ein neuer Rekord!

    Versucht man die Aktionen der letzen 20 Jahre aufzuzählen, kommen wir auf eine ganz schön lange Liste:

    • 12 Benefizkonzerte,
    • Workshops in Schulen und mit Konfirmanden zum Thema Kindersoldaten und ausbeuterische Kinderarbeit,
    • 20 Waffelbackaktionen und Waffeln backen in Supermärkten,
    • 5 Verlosungen in der City-Galerie in Siegen,
    • Verkauf einer Benefiz-CD,
    • 20 Vorträge bei kirchlichen Gruppen,
    • Infostand zum 10-jährigen Jubiläum unseres Arbeitskreises,
    • 5 Bücher-Flohmärkte,
    • zwei Sponsorenläufe,
    • ein Patentreffen in Siegen mit Dr. Thiesbonenkamp, usw.

    Übrigens sind wir die fleißigsten ehrenamtlichen Waffelbäcker im Siegerland mit ca. 6.000 Waffeln! ;-)

    Zwei besondere Highlights unserer Arbeit waren zum einen die Philippinenhilfe im Jahr 2014. Wir sammelten für eine Kindertagesstätte in Salcedo und für die allgemeine Katastrophenhilfe. Zum anderen die Tombola bei den Heimspielen von den Sportfreunden Siegen mit signierten Trikots u.a. von der deutschen Nationalmannschaft (s. u.).

    Informationsarbeit ist uns wichtig

    Wichtig ist uns neben dem Sammeln von Spenden unsere Informationsarbeit. In mehreren Siegerländer Schulen haben wir im Unterricht die Kinder über das Problem der Kindersoldaten und ausbeuterische Kinderarbeit informiert. Dabei sind ca. 4.000 Rote-Hände gesammelt worden. Auch halten wir Vorträge bei Konfirmanden und Seniorengruppen über die Lebenssituation von Kindern in Entwicklungsländern und die Kindernothilfe. Im Laufe der Zeit haben wir gute Kontakte zur Presse aufgebaut und zahlreiche (auch prominente) Unterstützer gewinnen können, so zum Beispiel den Bürgermeister der Stadt Siegen, der Schirmherr vieler unserer Benefizkonzerte ist. Aber wir ruhen uns auf unseren Lorbeeren nicht aus und machen fleißig weiter.

    Und wenn SIE mitmachen möchten, sprechen Sie uns gerne an! Wir können IHRE Hilfe gut gebrauchen!

  • Das machen wir

    • Benefizveranstaltungen und -konzerte
    • Teilnahme an Schulprojekten
    • Patentreffen
    • Vorträge über Kindernothilfe-Projekte
    • Infostände
    • Tombolas
    • Waffeln backen  ... und, und, und.

    In monatlichen Treffen planen wir verschiedene Aktionen, diskutieren über Geschehnisse in der so genannten "Dritten Welt" und entwickeln neue Ideen, um unsere Arbeit zu erweitern und effizienter zu gestalten.

    Hier finden Sie unseren aktuellen Flyer.

  • Spendenaktion im Leimbachstadion

    Arbeiskreis Siegerland (Quelle: Privat)
    Trikos für den guten Zweck

    Unsere bisher wohl größte Aktion im Jahr 2010 war eine Losaktion, die wir im Siegener Leimbachstadion gemeinsam mit den Sportfreunden Siegen durchgeführt haben: Der Erlös war bestimmt für die Unterstützung des Aufbaus von Kinderzentren in Haiti! Zu gewinnen gab es mehrere handsignierte Trikots verschiedener Bundesligamannschaften, signierte Fußbälle, Gutscheine, sowie diverse kleinere Preise. Die Aktion war ein voller Erfolg - wir haben jede Menge Lose verkauft und sind darüber hinaus mit den Menschen im Stadion ins Gespräch gekommen und konnten so für die Arbeit der Kindernothilfe in Haiti werben. Es gab auch ein Live-Interview in der Halbzeitpause, in dem wir über die Kindernothilfe, unsere Arbeit in Siegen und auch die Situation in Haiti informierten. Eine erfolgreiche Aktion mit einem großen regionalen Partner - besser kann es fast nicht laufen!

  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Wolfgang Hobinka
    Telefon: 0271.351-409

    Angelika Kohl
    Telefon: 0271.70305-701

    E-Mail: siegerland@kindernothilfe.net

    Besuchen Sie auch unsere Website oder unsere Facebook-Seite Facebook-Logo.

1.400 Rote Hände gegen Kindersoldaten

1.400 Rote Hände gegen Kindersoldaten

So viele Rote Hände sammelten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a der Realschule Am Kreuzberg in Nephten, um gegen den Einsatz von Kindersoldaten zu protestieren.

Mehr erfahren
Hilfe für syrische Flüchtlingskinder

Hilfe für syrische Flüchtlingskinder

Im Libanon ermöglichen wir syrischen Flüchtlingskindern den Schulbesuch. Mädchen und Jungen, die keine Schule besuchen können, fangen wir in unserem Schutzzentrum auf.

Mehr erfahren
Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren