Suche
Jetzt spenden Pate werden
Arbeitskreis Kreis Steinfurt 2014
Mitglieder des Arbeitskreises Steinfurt

Arbeitskreis Kreis Steinfurt

Das ist unsere Vision

„Wir müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen!“ (Mahatma Ghandi)

Das sind unsere Ziele

Viele Kinder in den Armutsgebieten dieser Erde haben keine Möglichkeit, eine Schule zu besuchen. So haben sie keine Chance, der Armut zu entkommen, denn ohne Schule keine Ausbildung, ohne Ausbildung keine Arbeit. Bei unseren Aktionen engagieren wir uns besonders für Kinder in Haiti, die dort in „Gastfamilien" wie kleine Haussklaven schuften müssen.

  • Wir feiern Jubiläum: 20 Jahre Arbeitskreis Steinfurt!

    Die Dankbarkeit für das Wohlergehen unserer eigenen Kinder, die persönliche Korrespondenz mit den Patenkindern in den Projekten, gelungene Aktionen mit gleichgesinnten Gemeindemitgliedern für die Kindernothilfe ermutigten uns Patinnen und Paten 1994 zur Gründung des Arbeitskreises Steinfurt. Zwölf Mitarbeitende gehörten im Laufe der Jahre dazu, der Jüngste ist Ende 30, die Älteste war 80 Jahre alt.

    Auf etwa 75 Aktionen können wir in den zurückliegenden Jahren zurückblicken:

    Verkauf von Reibekuchen, Auftritt eines Zauberers, Benefizkonzerte, Fotoaktion, Informations- und Spielstände am Weltkindertag und bei Schulveranstaltungen, Vorträge bei Gemeindegruppen und im Schulunterricht, bei denen ein Patenkind, ein Projekt oder die Arbeit der Kindernohilfe vorgestellt wurde, sowie die Mitgestaltung von Gottesdiensten und das Organisieren von Patentreffen.

    Alle unsere Aktionen waren auf ihre Weise bereichernd, nicht nur für die Kinder in Not, sondern auch für uns als Team. Bei der Vorbereitung setzt man sich im Gespräch mit Gleichgesinnten mit dem jeweiligen Projekt auseinander, studiert die Informationsmaterialien, um sie gezielt weitergeben zu können.

    Nach bestandenem Härtetest auf "Du"

    Nicht vergessen werde ich die Fotoaktion auf dem Emsdettener Sternschnuppenmarkt bei eisiger Kälte und Nässe. Alle - bis hin zu unserer damaligen 79-jährigen Sprecherin - gaben ihr Bestes beim Ansprechen und Informieren von potentiell Interessierten. Da erschien der Jüngste aus unserem Kreis mit einem Glühwein für alle und schlug vor, diesen bestandenen Härtetest als Auftakt zum "Du" zu nehmen. Das wurde von allen freudig begrüßt und sorgt seitdem für eine sehr herzliche, lockere Atmosphäre im Team.

    In den Jahren unserer Zusammenarbeit konnten wir im Kreis Steinfurt einiges an Aufklärungsarbeit leisten. Durch unsere Aktionen und auch durch Berichte in der Presse haben wir die Kindernothilfe als vertrauenswürdiges Kinderhilfswerk bekannt gemacht. Dabei ist uns nicht nur das Sammeln von Spendengeldern wichtig, sondern auch die gesellschaftspolitische Bedeutung des Ansatzes der Kindernothilfe wie zum Beispiel die Gemeinwesenentwicklung oder Kinderrechte

    Möchten SIE uns helfen? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

  • Das machen wir

    In Zusammenarbeit mit Organisationen und Presse informieren wir und führen Aktionen durch:

    • Der Chor Capella Vocale Münster veranstaltet in Kooperation mit uns Benefizkonzerte.
    • Die Beteiligung am Fest zum Weltkindertag in Steinfurt's Bagnopark hat für uns schon Tradition. Ziel dabei ist, Kinder mit ihren Eltern für das Leben benachteiligter Kinder auf der Schattenseite der Welt zu interessieren. Ein Jakkolospiel lädt zum Geschicklichkeitstest ein. Wer mitspielt, erhält ein „Kinder, Kinder-Heft". Daneben gibt es eine Stellwand mit Informationen über das Projekt, dem die Spenden der Aktion zugute kommen.
    • Die alljährliche Fotoaktion auf dem Emsdettener Sternschnuppenmarkt ist bei allen Generationen beliebt. Portraitfotos von Enkeln für Großeltern, Kindern für die Eltern, Freundinnen für Freunde werden auf einem Jahreskalender eingefügt und laminiert. Während der Wartezeit ist Gelegenheit, sich im Gespräch mit den Arbeitskreis-Mitgliedern, an der Infowand oder am Materialtisch über das Projekt, dem der Erlös der Aktion zugute kommt, zu informieren.
  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Wir suchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Vor allem eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter mit Internet-Kenntnissen. Art und Umfang des Engagements bestimmt jeder selbst.

    Ort und Termin für ein Treffen kann nach persönlicher Absprache mit Carla Russell vereinbart werden:

    Carla Russell,
    Emsdetten, E-Mail: carla@russellnet.de Telefon: 02572.81-700 Handynummer: 0157 8274 5611

    Koray Cura,
    Steinfurt-Borghorst, Telefon: 02552.9313-105

    Christa Feldmann,
    Steinfurt-Burgsteinfurt, Telefon: 02551.82-913

     

    Hildegard Hornung,
    Laer, Telefon: 02554.89-46

    Torsten Hanhart,
    Nienberge, Telefon: 02533.39-92

    Dr. Paul Laubrock,
    Altenberge, Telefon: 02505.9377-977

    E-Mail: steinfurt@kindernothilfe.net

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Haiti: Das ärmste Land Lateinamerikas

Haiti: Das ärmste Land Lateinamerikas

Haiti blieb auch nach dem Erdbeben von 2010 nicht von weiteren Katastrophen verschont. Cholera, Wirbelstürme und hohe Armut schwächen das Land, das als ärmstes der westlichen Hemisphäre gilt.

Mehr erfahren
Aktiv in Kirche und Gemeinde

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Suchen Sie Ideen und Anregungen zu entwicklungspolitischen Themen in Ihrer Gemeindearbeit? Ob Gottesdienstentwürfe, Ideen für den Unterricht mit Konfirmanden oder Kommunionskindern oder auch Informationen zum Kirchentag - hier werden Sie fündig!

Mehr erfahren