Suche
Jetzt spenden Pate werden

Von Geltow nach Teltow -
ein Reisebericht von Bettina Brümann

(Juli 2014) Eigentlich wollten wir als Freundeskreis Potsdam-Falkensee für unser Projekt in Simbabwe von Nauen nach Plauen laufen. Das erschien uns aber bei der weiten Entfernung doch als zu gewagt. So beschlossen meine Tochter Sonja und ich, es erst einmal mit den 30 Kilometern in zwei Tagen von Geltow nach Teltow zu versuchen.

Von Geltow nach Teltow
Sonja und Bettina Brümann wanderten von Geltow nach Teltow

Das Ordnungsamt Potsdam gab grünes Licht und wir begannen, unserer Rucksäcke zu packen. Der Weg führte uns durch Wälder und Felder, aber auch durch die Potsdamer Innenstadt und am Schloss Sanssouci vorbei. Mit dabei auf Schritt und Tritt unsere treue Hündin Brezel. Wir bastelten Schilder, mit denen wir auf unser Projekt aufmerksam machten. Auch Sammelbüchsen fehlten nicht.

Viel haben wir erlebt, viel haben wir gelernt (beispielsweise was das Sammlen mit Büchsen angeht) und weise sind wir geworden in diesen zwei Tagen.

Nächstes Jahr wird unsere Wanderung dann sicher ein bisschen länger. Und irgendwann geht es dann vielleicht tatsächlich für die Kindernothilfe von Nauen nach Plauen.

Viele Grüße
Bettina Brümann

Lesen Sie den ganz persönlichen Reisebericht von Frau Brümann!

Simbabwe: Gegen Gewalt an Kindern

Simbabwe: Gegen Gewalt an Kindern

Sexueller Missbrauch, Gewalt und Vernachlässigung, so sieht das Leben vieler Kinder in Simbabwe aus. Waisen sind besonders leichte Opfer, das wollen wir verhindern!

Mehr erfahren
Werden Sie aktiv!

Werden Sie aktiv!

Es gibt für viele Möglichkeiten, wie Sie gemeinsam mit uns Kinder und Jugendliche in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa unterstützen können.

Mehr erfahren
Bolivien: Gewaltprävention. Aktion 1+3=4

Bolivien: Gewaltprävention. Aktion 1+3=4

In ärmsten Land Südamerikas ist Kinderhandel nach wie vor ein großes Problem. Unser Partner vor Ort hilft den Straßenkindern in La Paz die Gefahren rechtzeitig zu erkennen.

Mehr erfahren