Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

WAZ-Spendenaktion für die Kinder der Rohingya

240.054 Euro. Sagenhaft. So viel Geld haben Sie, liebe Leser, bisher gespendet für die Kinder der Rohingya. Die 14. gemeinsame Weihnachtsspenden-Aktion der WAZ und der Kindernothilfe ist damit die ertragreichste bisher. Wir sagen: Danke. Und die Kinder erst!

Sie möchten die Entwicklungen rund um die WAZ-Spendenaktion mit uns noch einmal Revue passieren lassen?An dieser Stelle haben wir für Sie alle Teile der Reportage gebündelt. 

WAZ-Spendenaktion beginnt: Hilfe für die Kinder der Rohingya

400.000 Kinder sitzen in einem Flüchtlingslager in Bangladesch fest. Die Kindernothilfe baut ihnen Schutzzentren. WAZ-Leser können helfen.
mehr erfahren

Im Kinderhaus lernen Mädchen und Jungen, zusammenzuhalten

In Schutzzentren finden die Rohingya-Kinder Ruhe und Rückhalt – und lernen fürs Leben.
mehr erfahren

Hütten bis zum Horizont und Menschen, die nichts haben

Viele der geflohenen Rohingya leben schon seit Jahren im Lager. Der Weg zu einer Lösung ist weit. Solange kann man ihnen nur zu überleben helfen.
mehr erfahren

Sauberes Wasser ist alles: Der Rest ist Pest und Cholera

Im größten Flüchtlingslager der Welt baut die Kindernothilfe die Wasserversorgung auf. Denn ist das Wasser dreckig, werden die Kinder krank.
mehr erfahren

Hilfe für die Rohingya: Auch Nachbarn des Lagers leiden Not

Ein halbes Jahrhundert lebt Suhura Khatun jetzt in ihrem Dorf, hat von der Welt praktisch nichts gesehen, da kam die Welt zu ihr.
mehr erfahren

Rekordsumme gespendet: Die Kinder der Rohingya sagen danke 

Die Spendenaktion von WAZ und Kindernothilfe für die Kinder der Rohingya ist ein großer Erfolg: Über 240.000 Euro haben Sie gespendet. Danke!
mehr erfahren