Suche
Jetzt spenden Pate werden
AK Wiesbaden Juli 2016
Mitglieder des Arbeitskreis Wiesbaden auf dem Sommerfest der Matthäuskirche 2016.

Arbeitskreis Wiesbaden

Das sind wir

Paten und Freunde der Kindernothilfe aus Wiesbaden, Mainz, dem Rheingau und Taunus haben sich zu einem regionalen Arbeitskreis zusammengefunden. Bei regelmäßigen Treffen tauschen wir Erfahrungen über unsere Patenschaften oder Projekte der Kindernothilfe aus. Wir informieren uns über neuste Entwicklungen der Arbeit der Kindernothilfe und diskutieren Fragen aus dem Bereich der Entwicklungszusammenarbeit. Regelmäßig werden wir vom Regionaldienst aus Duisburg besucht und nehmen an den jährlich stattfindenden Arbeitskreis-Treffen teil, um uns mit anderen Mitarbeitern der Kindernothilfe auszutauschen.

Das machen wir

Gemeinsam organisieren wir Veranstaltungen, bei denen wir auf die Arbeit der Kindernothilfe aufmerksam machen. Regelmäßig sind wir dazu auf Veranstaltungen von Kirchengemeinden oder auf Festen und Märkten in der Region präsent. Bei Patentreffen stellen wir ausgewählte Beispiele der Kindernothilfe-Aktivitäten vor.

  • Wir feiern Jubiläum: 20 Jahre Arbeitskreis Wiesbaden!

    Ein Praktikum in La Paz in Bolivien öffnete die Augen einer jungen Vikarin, die, zurück in Deutschland, in der Matthäusgemeinde in Wiesbaden Menschen zusammentrommelte, um den Ärmsten der Armen Hilfe und Gerechtigkeit zukommen zu lassen. Dies war die Geburtsstunde des Arbeitskreises Wiesbaden. Von den Mitgliedern aus den Anfangsjahren sind nach so langer Zeit immer noch einige dabei, im Laufe der Jahre waren insgesamt ca. 30 Mitglieder bei uns im Arbeitskreis aktiv.

    Größere Aktionen gab es in früheren Jahren in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule in Wiesbaden. In einem Projekt mit Design-Studierenden gestalteten wir Spendendosen. Später haben wir eine Märchen-CD produziert und verkauft.

    Mit unseren Infoständen sind wir auf Weihnachtsmärkten, beim Gemeindefest und beim Weltkindertag dabei, durchschnittlich drei bis vier mal im Jahr. Auch veranstalten wir gelegentlich Patentreffen. Seit 2011 veranstaltet der Verein Pro History jährlich einen großen Mittelaltermarkt in Wiesbaden und spendet die Erlöse der Kindernothilfe zur Unterstützung des Restavek Projekts in Haiti. Natürlich sind wir auch da mit von der Partie.

    Durch unsere Informationsarbeit konnten wir die Kindernothilfe in Wiesbaden und Umgebung bekannter machen. Aber natürlich ruhen wir uns darauf nicht aus, sondern setzen uns weiter dafür ein, auf Armut und Ungerechtigkeiten aufmerksam zu machen.

  • Dann treffen wir uns

    Wir treffen uns - nach Absprache - monatlich, zumeist jeweils am ersten Montag des Monats, ab 19.00 Uhr in der Matthäuskirchengemeinde, Daimlerstraße 15, 65197 Wiesbaden. (Genaue Terminbestätigung sicherheitshalber bitte telefonisch unter Tel.: 0611.5893-900 erfragen.)

  • Kontakt: Sprechen Sie uns an!

    Neue Mitglieder gesucht!

    Alle an der Kindernothilfe-Arbeit Interessierte sind uns als neue Mitglieder oder Gäste sehr willkommen. Nur mit zahlreicher und tatkräftiger Unterstützung wird es uns möglich sein, die vielfältigen Gelegenheiten wahrzunehmen und mit Info-Ständen und Veranstaltungen die Kindernothilfe in der Region zu unterstützen.

    Dr. Bärbel Schwitzgebel
    Tel. 0611.5893-900
    E-Mail: wiesbaden@kindernothilfe.net

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Aktiv in Schule und Jugendarbeit

Deutschlandweit engagieren sich Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. Wir stehen ihnen als Partner zur Seite, um Kinder und Jugendliche auf eine zukunftsfähige Welt zu vorzubereiten.

Mehr erfahren
Helfen statt wegzusehen - Grundlage der Entwicklungspolitik

Helfen statt wegzusehen - Grundlage der Entwicklungspolitik

Der globale Wandel stellt die Welt vor neue Herausforderungen - das hat auch Folgen für die Entwicklungspolitik.

Mehr erfahren
Aktiv in Kirche und Gemeinde

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Suchen Sie Ideen und Anregungen zu entwicklungspolitischen Themen in Ihrer Gemeindearbeit? Ob Gottesdienstentwürfe, Ideen für den Unterricht mit Konfirmanden oder Kommunionskindern oder auch Informationen zum Kirchentag - hier werden Sie fündig!

Mehr erfahren