Danke-Banner orange
Danke-Banner orange
Benefizkonzert des 1. Akkordeon Orchesters Rheinhausen im Volkspark Rheinhausen (Quelle: privat)
Das Jugendensemble des Orchesters präsentierte dem begeisterten Publikum u. a. den "Wellerman" (Quelle: privat)
Benefizkonzert des 1. Akkordeon Orchesters Rheinhausen im Volkspark Rheinhausen (Quelle: privat)
Das Jugendensemble des Orchesters präsentierte dem begeisterten Publikum u. a. den "Wellerman" (Quelle: privat)

             Duisburg: Open-Air-Konzert des                    1. Akkordeon Orchesters Rheinhausen 

Das 1. Akkordeon-Orchester Rheinhausen gastierte im Juni im Rahmen der Open-Air-Konzerte im Rheinhausener Volkspark in der Konzertmuschel. Sein Programm begeisterte das Publikum und brachte 700 Euro für ein Kindernothilfe-Projekt in Brasilien ein.

Text: Norbert Schneider, 1. Vorsitzender und Dirigent des Orchesters

Das Konzert begann mit dem konzertant-abwechslungsreichen Walzerzyklus „Gold und Silber“, es zogen Elefanten vorüber „A swinging safari“, und es gab ein Wiedersehen mit den Comedian Harmonists. Weiter brillierte Barbara Lange an der Klarinette bei dem Klassiker von Frank Sinatra „New York New York“.

In der Pause konnten die Zuschauer zur Erfrischung Wasser kaufen. Weiter berichtete Manfred Garreis vom Kindernothilfe-Freundeskreis Rhein-Ruhr über das Projekt in Brasilien, das durch die Spendeneinnahmen aus diesem Open-Air-Konzert gefördert werden sollte.

Bei dem Titel „You raise me up“ (Du ermutigst mich) habe ich das Publikum aufgefordert, durch eine Spende die Kinder in Brasilien zu ermutigen, ihren Weg mithilfe der Kindernothilfe zu gehen, um der Gewalt und der Armut zu entkommen.

In der zweiten Konzerthälfte ging es weiter unter anderem mit brasilianischer Musik bei dem Medley „Brasilia“, dem Titel „Soul Bossa Nova“ und nicht zuletzt mit „Blue Baiao“, vorgetragen von dem Jugendensemble des Orchesters. Es steuerte auch den „Wellerman“ bei, bei dem das Publikum kräftig einstimmte mit dem song-typischen „Hua!“ am Ende jeder Strophe.

Und das Wetter hielt, was es gar nicht versprochen hatte: Es sollte ab ca. 16 Uhr regnen, doch getreu des kräftig vorgetragenen Titels „Walking on sunshine“ war schönstes Sommerwetter während des gesamten Konzertes!

Es gab langen Applaus für die beiden Orchestergruppen – und schließlich noch die Zugabe „I will survive“ von Gloria Gaynour. Die Ohrwürmer wird das Publikum sicher mit nach Hause genommen haben.

Die Spendeneinnahmen belaufen sich auf 583 Euro, weitere 36 Euro stammen aus dem Wasserverkauf (das Wasser wurde von einer Musikerin gespendet). Der Verein stockt den Betrag auf 700 Euro auf. Das Geld wurde inzwischen an die Kindernothilfe weitergeleitet zur Unterstützung des Projektes für Kinder in Fortaleza/Brasilien.

Ein großer Dank an alle Spenderinnen und Spender und an das Orchester für das schöne Konzert!

Mehr anzeigen

Kontakt

Porträt Petra Kalkowski (Quelle: Jakob Studnar)

Das könnte Sie auch interessieren

In sechs Schritten zur eigenen Spendenaktion

Ob sportlich oder kreativ - seien Sie aktiv für Kinder in Not. Starten Sie eine eigene Spendenaktion zugunsten unserer Projekte!
Mehr erfahren

Unsere Plattform für Ihr Engagement

Eine Aktion unterstützen oder eine neue Gruppe gründen: die digitale Engagementplattform für Ehrenamtliche der Kindernothilfe bietet viele Möglichkeiten. Probieren Sie es aus!
Kindernothilfe aktiv

Angebote für Schulen

Sobald sich Schülerinnen und Schüler mit Kinderrechtsverletzungen auseinandersetzen, möchten sie schnell aktiv werden. Diese Motivation wollen wir mit ihnen gemeinsam bekräftigen.
Mehr erfahren