Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Corona-Krise

An der Seite der Kinder weltweit

Die Kindernothilfe hat Corona frühzeitig ernst genommen und reagiert: Eine Taskforce wägt täglich ab, welche weiteren Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen, um die Kinder in unseren Partnerländern wie auch die Mitarbeitenden dort und in der Duisburger Geschäftsstelle zu schützen.
Mehr erfahren
Kinder in Nairobi, Kenia, waschen sich gemeinsam die Hände (Bild. Lars Heidrich)

Ihre Unterstützung für Kinder in Not

Kinder schützen - dauerhaft spenden

Mit dem ichbindabeitrag helfen Sie regelmäßig und ganz unkompliziert Kindern in aller Welt, zusammen mit vielen anderen Spendern in ganz Deutschland.

Mehr erfahren

Werden Sie Projektpate!

Gemeinsam wirken: Mit einer Projektpatenschaft können Sie unsere Arbeit ganz konkret unterstützen. Fördern Sie ein Projekt, das Ihnen besonders wichtig ist, und verbessern Sie nachhaltig das Leben von Kindern und ihrer Familien.

Jetzt Projektpate werden

Werden Sie Pate!

Möchten Sie einem Kind die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft geben? Dann übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Kind und schenken Sie Zukunft!
Werden Sie Kinderpate!

> Alle Spendenmöglichkeiten

Aktuelle Meldungen

Die Kindernothilfe warnt mit Blick auf Griechenland:

Kinder dürfen in der EU-Asylpolitik nicht länger die Verlierer sein

Die Kindernothilfe fordert gemeinsam mit 42 deutschen Kinder- und Menschenrechtsorganisationen die Bundesregierung auf, im Rahmen der geplanten Reform des europäischen Asylrechts die Situation von geflüchteten Kindern zu stärken. 
Mehr erfahren
Ein Junge im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos steht vor einem Zelt und hält einen Zettel mit der Aufschrift "Stay at home! This is my home!" (Bild: Muhannad, Corona Awareness Team)

Aufklärung und Schutz für Geflüchtete auf Lesbos

Mit selbst genähten Schutzmasken und einer Aufklärungskampagne machen sich Geflüchtete im Camp Moria auf Lesbos stark gegen das Coronavirus. 
Mehr erfahren

Wir brauchen eine europäische Politik der Kinder- und Menschenrechte 

Auch durch die Folgen einer völlig verfehlten europäischen Flüchtlingspolitik harren Tausende Kinder und Erwachsene an der türkisch-griechischen Grenze aus.
Mehr erfahren

22. Kindernothilfe-Medienpreises

Die Kindernothilfe ruft zur Teilnahme am 22. Medienpreis „Kinderrechte in der Einen Welt“ auf. Bis zum 30. April 2020 können hauptberufliche Journalistinnen und Journalisten Beiträge zum Thema Kinderrechte einreichen.
Mehr erfahren

> Alle Meldungen

Ein Mädchen aus Kenia geht bei Regen mit einem bunten Schirm durch eine Schlammgasse. (Quelle: Lars Heidrich)

Ihr Engagement bei der Kindernothilfe

Werden Sie aktiv

Oft sind es die kleinen Dinge, die bereits eine große Wirkung haben. Ob mit einer eigenen Aktion oder als Mitglied eines Arbeits- oder Freundeskreises in Ihrer Nähe, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Kindernothilfe selbst ehrenamtlich aktiv zu werden.
Mehr erfahren

Aktiv in Kirche und Gemeinde

Erfahren Sie hier, welche Aktionen Sie aktiv in Ihrer Kirche und Gemeinde planen können. 
Mehr erfahren

Schule und Jugend

Deutschlandweit engagieren sich zahlreiche Schulen und Jugendgruppen im Namen der Kindernothilfe für Kinderrechte. 
Mehr erfahren

Unsere prominenten Unterstützer

Christina Rau im Portrait
„Ich habe selbst gesehen, dass die Arbeit Früchte trägt.“
Christina Rau, Botschafterin

Weiterführende Themen

Jobs und Karriere

Entdecken Sie hier die vielfältigen Karrieremöglichkeiten bei der Kindernothilfe und werden Sie ein Teil unserer Organisation.

Mehr erfahren

Medienpreis

Bereits seit 1999 zeichnen wir mit unserem Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt“ hauptberufliche Journalisten aus, die sich in ihren Beiträgen mit den Themen Kinderrechte und Kinderrechtsverletzungen beschäftigen.
Mehr erfahren

Jahresbericht 2018

Hier finden Sie zum Download den ausführlichen Jahresbericht des Kindernothilfe e.V.
Download starten

Stiftungsfonds: ganz persönlich helfen

Mit einem eigenen Stiftungsfonds können Sie Ihre Hilfe individuell gestalten. Ihr Engagement bleibt mit Ihrem Namen, dem Andenken an eine Person oder Ihren persönlichen Überzeugungen verbunden.
Mehr erfahren

Flo in Honduras: Jugendliche machen mobil gegen Gewalt

Youtuber Flo hat sich auf eine bewegende und teils erschreckende Reise begeben. Schaut euch Flos Reportage an und erfahrt, wie Jugendliche in Honduras gegen die weit verbreitete Gewalt angehen.

Mehr erfahren

Spenden statt schenken

Sie haben das Buffet bereits bestellt und den Raum schon gemietet aber noch immer keine Idee für Ihren Wunschzettel? Wie wäre es denn diesmal, sich Spenden statt Geschenke zu wünschen?
Mehr erfahren