Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Bocholt: Ideen muss man haben –Marmeladenverkauf vor dem Haus

In Bocholt hatten drei Frauen eine pfiffige Idee. Weil sich ihr langjähriger Bastelkreis auflösen musste und dadurch die Basare wegfielen, haben sie leckere Marmelade gekocht und sie draußen vor einem Haus verkauft, um weiterhin Spenden für die Kindernothilfe zusammenzubekommen – mit großartigem Erfolg!

 

Mehr anzeigen
Ein Schrank mit selbst gemachter Marmelade draußen vor einem Haus in Bocholt lockt viele Kunden an (Quelle: privat)
Verkaufsschrank des Bastelkreises der Kath. Kirchengemeinde St. Josef in Bocholt . Weil sie ihren Basar für uns nicht mehr in den Räumen des Gemeindeshauses abhalten konnten, haben sie ihn kurzerhand ...
Ein Schrank mit selbst gemachter Marmelade draußen vor einem Haus in Bocholt lockt viele Kunden an (Quelle: privat)
Verkaufsschrank des Bastelkreises der Kath. Kirchengemeinde St. Josef in Bocholt . Weil sie ihren Basar für uns nicht mehr in den Räumen des Gemeindeshauses abhalten konnten, haben sie ihn kurzerhand ...

Kontakt

Petra Kalkowski

In der Pfarre St. Josef in Bochholt gab es unglaubliche 40 Jahre lang einen Bastelkreis. Jedes Jahr haben die Mitglieder einen sehr großen Weihnachtsbasar zugunsten der Kindernothilfe veranstaltet, der sehr beliebt war. Dort gab es kleine Geschenke zu kaufen, Mitbringsel und Weihnachtsdekorationen: Altbewährtes und Neues lockte immer viele Käufer an. Jedes Jahr kam eine Spendensumme zwischen 8.000 und 11.000 Euro zusammen. Die Einnahmen lassen sich bis zum Jahr 2000 zurückverfolgen, und sie belaufen sich in dieser Zeit auf mehr als 167.000 Euro!

"Im Jahr 2019 musste sich unsere Gruppe leider auflösen, da für unsere Treffen keine Räumlichkeiten mehr zur Verfügung standen", bedauert Doris Laar, früheres Mitglied des Bastelkreises. Aber so gar nichts mehr zu tun, war nicht im Sinne des Gruppe. Und drei der ehemaligen Mitglieder hatten eine geniale Idee: Sie kochten leckere Marmelade und deponierten sie in liebevoll dekorierten Schränkchen draußen vor einem Haus und stellen auch eine Kasse dazu. „Wir haben uns das Okay seitens der Stadt geholt und auf einem Privatgrundstück den Verkauf gestartet.“

„Es ist wunderbar gelaufen“, ist Doris Laars begeistertes Fazit. „Allein in diesem Jahr werden wir über 4.000 Euro aus diesem Verkauf spenden können. Die Resonanz unserer Kunden ist überwältigend! Selbst gemachte Marmelade und Kompotte sind sehr gefragt – wir haben auch nur regionale, ungespritzte Obstsorten verwendet. Die viele Arbeit hat sich also gelohnt. Und Spaß gemacht hat es auch!“


Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Engagement in der Ökumene

Erfahren Sie hier, welche Aktionen Sie aktiv in Ihrer Kirche und Gemeinde planen können. 
Mehr erfahren

Unsere Plattform für Ihr Engagement

Eine Aktion unterstützen oder eine neue Gruppe gründen: die digitale Engagementplattform für Ehrenamtliche der Kindernothilfe bietet viele Möglichkeiten. Probieren Sie es aus!
Kindernothilfe aktiv

Angebote für Schulen

Sobald sich Schülerinnen und Schüler mit Kinderrechtsverletzungen auseinandersetzen, möchten sie schnell aktiv werden. Diese Motivation wollen wir mit ihnen gemeinsam bekräftigen.
Mehr erfahren