Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Danke-Banner orange
Danke-Banner orange

Freundeskreis Heidelberg nimmt an den Hofflohmärkten in Leimen teil

Nach vielen Veranstaltungsausfällen in den vergangenen 15 Monaten hat der Freundeskreis Heidelberg die Gelegenheit genutzt, im Rahmen der Leimener Hofflohmärkte einen Stand zugunsten der Kindernothilfe anzumelden. Der angekündigte Regen hat während der Veranstaltung ausgesetzt und so konnten viele gute Gespräche geführt werden. Die Bilder von der Flutkatastrophe in Deutschland vor Augen, war bei den Flohmarktbesucherinnen und -besuchern viel Verständnis für die weltweit erforderliche Hilfe für Familien in Not und besonders deren Kinder sowie Anerkennung für die Arbeit der Kindernothilfe zu spüren.

Die handgemachten Briefumschläge fanden am Stand das meiste Interesse. Obwohl die „Konkurrenz“ mit 190 Hofflohmärkten im ganzen Stadtgebiet von Leimen sehr groß war, konnten die Veranstalter Eva und Alfred Kohlmann mit dem Spendenaufkommen zufrieden sein. Das Projekt in Bangladesch, das mit den eingenommenen Spenden unterstützt wird, ist ein 1+3=4-Projekt, sodass sich der Spendenbetrag von 251 Euro zugunsten des Projektes auf 1..004 Euro vervierfacht.

Mehr anzeigen

Kontakt

Das Team Ehrenamt der Kindernothilfe (Quelle: Ludwig Grunewald)

Team Ehrenamt

Telefon: 0203 7789 275
aktiv@kindernothilfe.net
Freundeskreis Heidelberg Flohmarkt
Foto: Alfred Kohlmann
Freundeskreis Heidelberg Flohmarkt
Foto: Alfred Kohlmann

Das könnte Sie auch interessieren

Aktiv als Schule: das Andreas-Gymnasium Berlin

Seit 2013 ist das Andreas-Gymnasium Partnerschule der Kindernothilfe und zeigt sein Engagement zu vielen Gelegenheiten.
Mehr erfahren

Unsere Plattform für Ihr Engagement

Eine Aktion unterstützen oder eine neue Gruppe gründen: die digitale Engagementplattform für Ehrenamtliche der Kindernothilfe bietet viele Möglichkeiten. Probieren Sie es aus!
Kindernothilfe aktiv

Angebote für Schulen

Sobald sich Schülerinnen und Schüler mit Kinderrechtsverletzungen auseinandersetzen, möchten sie schnell aktiv werden. Diese Motivation wollen wir mit ihnen gemeinsam bekräftigen.
Mehr erfahren