Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Internationaler Tag gegen den Einsatz von Kindersoldat:innen

Am 12. Februar ist #RedHandDay. An diesem Tag protestieren Kinder, Jugendliche und Erwachsene seit fast 20 Jahren weltweit gegen den Einsatz von Kindern als Soldat:innen. Das Symbol dafür ist die rote Hand - seit dem 12. Februar 2002. An dem Tag trat das Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention in Kraft. Es verbietet den Einsatz von Kindern unter 18 Jahren in Kriegen und Konflikten als Soldat:innen.

Deshalb ist der 12. Februar der Red Hand Day. Den wollen wir auch in diesem Jahr zu Protesten nutzen, trotz Corona. Damit das klappt, brauchen wir eure Hilfe: Gemeinsam mit dem Deutschen Bündnis Kindersoldaten haben wir uns zwei Mitmachaktionen ausgedacht: eine Unterschriftenkampagne mit Postkarten und eine Online-Aktion in den sozialen Medien!

Mehr anzeigen
Red Hand Day, Aktion 2018, Berlin
Aktion gegen den Einsatz von Kindersoldaten im Jahr 2018 in Berlin. (Quelle: Christian Jungeblodt)
Red Hand Day, Aktion 2018, Berlin
Aktion gegen den Einsatz von Kindersoldaten im Jahr 2018 in Berlin. (Quelle: Christian Jungeblodt)

Postkartenaktion

Noch immer werden fast 250.000 Kinder und Jugendliche weltweit zum Dienst als Soldat:innen gezwungen. Wir sagen: Jedes einzelne Kind, das als Kindersoldat:in missbraucht wird, ist eines zu viel! Hilf uns mit Deiner Unterschrift, Kinder in bewaffneten Konflikten besser vor Gewalt zu schützen! Fordere mit uns den deutschen Außenminister auf, sich besonders für den Schutz von Kindern in bewaffneten Konflikten stark zu machen!

Wie das geht? Mach mit bei unserer Postkartenaktion. Dazu brauchst du nur die hier abgebildete Postkarte auszudrucken, zu unterschreiben und an uns zu schicken - die Adresse ist bereits aufgedruckt. Wir nehmen die gesammelten Postkarten dann mit nach Berlin und bringen sie persönlich ins Auswärtige Amt. Lade dir jetzt die Postkarte herunter und mach mit! 

Mehr anzeigen
Red Hand Day Aktion 2021, Postkarte
Die Kindernothilfe sammelt die Postkarten und bringt sie nach Berlin. Macht mit!
Red Hand Day Aktion 2021, Postkarte
Die Kindernothilfe sammelt die Postkarten und bringt sie nach Berlin. Macht mit!

Instagram Challenge

 

Mach mit und sag Stopp zum Einsatz von Kindersoldat:innen!

Wann? 
Am 12. Februar oder kurz davor

Wo?
Im Netz auf deinen Social-Media-Kanälen.

Wie?
Färbe deine Hand mit roter Fingerfarbe oder bastele dir eine rote Hand. Es funktioniert auch ohne rote Hand, wenn du die Hashtags #redhandday, #redhandday2021 und/oder #unter18nie benutzt.

Mach mit deiner (roten) Hand ein Stoppzeichen und poste das Foto auf deinen Profilen.

GANZ WICHTIG: Verbinde deinen -#redhandday-Post mit einem Statement. Bediene dich dabei gerne aus unseren Forderungen weiter unten. Du kannst auch unsere Sharepics in den Sozialen Medien teilen: bit.ly/sharepics_rhd_2021 

Auf Instagram kannst du alternativ zur roten Hand den Redhandday-Filter benutzen. Du findest ihn, wenn du in der GIF-Suche deiner Story "redhandday" eingibst.

Nominiere drei Freund:innen, indem du sie markierst, und fordere sie zum Mitmachen auf (Beispieltext: Postet auch ein Bild mit dem #RedHandDay-Sticker und einem Statement und nominiert jeweils drei Freund:inen)

 

Wir fordern

  • "straight 18" oder #unter18nie: Kinder unter 18 Jahren dürfen nicht als Soldat:innen eingesetzt werden - weder freiwillig noch unter Zwang.
  • Bestrafung der Verantwortlichen: Wer Kinder rekrutiert und als Soldat:innen einsetzt, muss bestraft werden.
  • Schutz und Hilfe für geflohene Kindersoldaten in Form von politischem Asyl, medizinischer und psychologischer Versorgung, Schutz vor erneuter Rekrutierung sowie Bildungsangeboten
  • Stopp von (deutschen) Waffenexporten: Waffen - insbesondere Kleinwaffen - dürfen nicht mehr in Krisenregionen exportiert werden, in denen Kindersoldat:innen eingesetzt werden.
  • Mehr Geld für Kindersoldaten-Hilfsprogramme: Sie sollen die Rekrutierung verhindern und ehemalige Kindersoldat:innen dabei zu unterstützen, sich ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen
Mehr anzeigen

Bleib informiert

Mit dem Kindernothilfe-Newsletter bekommst du regelmäßig Informationen über unsere weltweite Arbeit und weitere gemeinsame Aktionen. Erfahre mehr über die Kinder in unseren Projekten und bekomme Einblick in ihre Welt. Melde dich gleich an!

Mehr anzeigen

Im Anschluss erhältst du eine E-Mail, mit der du deine Anmeldung noch einmal bestätigen musst. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden oder deine Interessen ändern.
Mehr anzeigen

Das könnte dich auch interessieren

Aktiv als Schule: das Andreas-Gymnasium Berlin

Seit 2013 ist das Andreas-Gymnasium Partnerschule der Kindernothilfe und zeigt sein Engagement zu vielen Gelegenheiten.
Mehr erfahren

Unsere Plattform für Ihr Engagement

Eine Aktion unterstützen oder eine neue Gruppe gründen: die digitale Engagementplattform für Ehrenamtliche der Kindernothilfe bietet viele Möglichkeiten. Probieren Sie es aus!
Kindernothilfe aktiv

Angebote für Schulen

Sobald sich Schülerinnen und Schüler mit Kinderrechtsverletzungen auseinandersetzen, möchten sie schnell aktiv werden. Diese Motivation wollen wir mit ihnen gemeinsam bekräftigen.
Mehr erfahren