Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Schutz im Netz - sexualisierter Gewalt im Internet begegnen

YouTube, WhatsApp, Instagram, TikTok und Co.: Kinderschutz spielt nicht nur in der analogen Welt eine wichtige Rolle. Auch in der digitalen Welt gibt es Übergriff- und Missbrauchssituationen - Tendenz steigend. Aus diesem Grund sind Aufklärung, Wissen und Prävention im Zusammenhang mit sozialen Medien grundlegende Bausteine.
Wie findet zum Beispiel mediatisierte sexualisierte Gewalt statt? Und wie können wir Kinder und Jugendliche schützen, stärken und informieren? Mediatisierte sexualisierte Gewalt darf nicht verharmlost oder weniger ernst genommen werden.

Online-Gefahren zu erkennen und zu unterbinden kann eine große Herausforderung für Fachkräfte darstellen. In unserer interaktiven Schulung setzen sich die Teilnehmenden mit grundlegendem Wissen zu mediatisierter sexualisierter Gewalt auseinander. Neben Definitionen und rechtlichen Grundlagen steht die Sensibilisierung und die Vermittlung von Handlungssicherheit anhand von Fallbeispielen im Fokus. Haltung, Wissen und Handlungsfähigkeit sollten für alle Fachkräfte zugänglich sein.

Die Teilnehmenden sollten bereits ein Grundlagenwissen zu Gewalt gegen Kinder, Täter:innenstrategien und dem Vorgehen bei Kindeswohlgefährdung mitbringen, da im Rahmen dieser Fortbildung nicht auf diese Themen näher eingegangen werden kann. Wünschenswert wären außerdem Kenntnisse über die Bausteine eines institutionellen Schutzkonzepts.

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen

Unser Schulungsangebot

Onlineschulungen

Interaktive Schulungen
für Haupt- und Ehrenamtliche 

Praxisnahe Methoden und Austausch

Einführung

  • Grundlagen der Gewaltprävention und Medienpädagogik
  • Mediennutzungsverhalten und Risiken
  • Definition von sexualisierter Gewalt
Mehr anzeigen

Im Fokus

  • Cybergrooming – Anbahnung und Fallbeispiele
  • Sexting und Sharegewalt - Was steckt dahinter?
  • Umgang mit mediatisierter sexualisierter Gewalt
Mehr anzeigen

Umsetzung in die Praxis

  • Umgang mit kursierenden Missbrauchsabbildungen in der Einrichtung
  • Prävention und digitale Schutzkonzepte
  • Erstgespräch mit Betroffenen 
Mehr anzeigen

So unterstützen wir Sie

  • Schulungen zu kinderschutzrelevanten Themen wie Peer Gewalt und sexuell grenzverletzendem Verhalten unter Kindern und Jugendlichen, Traumata bei geflüchteten Kindern, Kinderschutz und Schuztkonzeptentwicklung 
  • Individuelle Beratung und Unterstützung bei der Erarbeitung von Schutzkonzepten für Kitas, Schulen, Vereine und Stiftungen
  • Themenspezifische Workshops zur Partizipation von Kindern und Jugendlichen,  Potenzial- und Risikoanalyse, Verhaltenskodex und Fallmangement
  • Durchführung von Fachtagen zum Thema Kinderschutz und Kinderschutzkonzepten 
Mehr anzeigen

Sprechen Sie uns gerne an

Wiebke Weinandt, Mitarbeiterin T&C

Wiebke Weinandt

Programm Manager

0203 7789 198

wiebke.weinandt@kindernothilfe.de

Das könnte Sie noch interessieren

Schulungsangebot Deutschland

Hier finden Sie die verschiedenen Schulungsangebote zum Thema Kinderschutz. Gerne stimmen wir die Inhalte auch auf Ihre Bedürfnisse ab. Sprechen Sie uns gerne an!
Hier finden Sie die verschiedenen Schulungsangebote zum Thema Kinderschutz. Gerne stimmen wir die Inhalte auch auf Ihre Bedürfnisse ab. Sprechen Sie uns gerne an!
Mehr erfahren

Kinderschutz im Sport

Entwickeln Sie gemeinsam mit uns ein passgenaues Schutzkonzept für Ihren Sportverein.
Entwickeln Sie gemeinsam mit uns ein passgenaues Schutzkonzept für Ihren Sportverein.
Mehr erfahren

Das sind wir

Vom richtigen Ansprechpartner, über interessante Downloads bis hin zu unseren Bündnispartnern: Auf dieser Seite gibt es eine Vielzahl an Informationen rund um die Kindernothilfe.
Vom richtigen Ansprechpartner, über interessante Downloads bis hin zu unseren Bündnispartnern: Auf dieser Seite gibt es eine Vielzahl an Informationen rund um die Kindernothilfe.
Mehr erfahren