Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Indien: Krankheit und Tod für unsere Schönheit

Ob Rouge, Auto- oder Nagellack – die schimmernden Varianten liegen im Trend. Damit sie schimmern, braucht es Mica. Diese Gruppe von Mineralien wird im Osten Indiens abgebaut, in illegalen Minen. Mica ist eine der wenigen Einnahmequellen für die armen Familien der Region. Da die Schächte der Minen eng sind, arbeiten vor allem Kinder dort. Immer wieder werden Mädchen und Jungen verletzt oder kommen durch Steinschläge ums Leben. Viele der Kinderarbeiter leiden an Asthma durch den Staub, den sie bei der Arbeit einatmen.


So helfen wir Kinderarbeitern aus Mica-Minen

Gemeinsam mit unserem Partner Savera Foundation kämpfen wir dafür, dass Kinder aus zehn Dörfern im Giridih Distrikt nicht mehr in den Minen arbeiten müssen.

Geld verdienen: Wir sorgen dafür, dass Jugendliche in staatlichen Ausbildungszentren einen Beruf erlernen, etwa als Schneiderin oder Klempner. Damit verdienen sie genug Geld, um ihre Familien zu unterstützen.

Lernen: Viele Kinder brechen die Schule ab, um Geld zu verdienen. Doch nur mit vernünftiger Bildung haben sie die Chance auf eine gute Arbeit. 200 Mädchen und Jungen holen in unseren Lernzentren verpassten Schulstoff auf, bis sie wieder in eine reguläre Schule gehen können.

Schützen: Bestehende Gesetze gegen Kinderarbeit müssen durchgesetzt werden. In Schulungen erlernen etwa Polizisten, Vertreter von Medien oder religiöse Führer Strategien, Kinderarbeit zu vermeiden und die Bevölkerung aufzuklären.

Rechte einfordern: Kinder und Jugendliche gründen ein Kinderparlament. Dort lernen sie nicht nur, welche Rechte sie haben, sondern auch, sich und Gleichaltrige vor Kinderarbeit und weiteren Rechtsverletzungen wie Kinderhandel zu schützen.

Kind sein: Wir errichten Jugendzentren, in denen wir Freizeitangebote machen. Denn nur, wenn Kinder spielen können, wachsen sie wirklich gesund auf.

Mehr anzeigen

Informationen rund um das Projekt

Projektbeginn

01.10.2023

Projektregion

Distrikt Giridih, Indien

Fokus

Kinderarbeit, Frühverheiratung, Bildung, Kinderrechte

Die Situation im Land

Enormer Reichtum trifft auf bittere Armut: Mehr als ein Drittel der indischen Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze. Indien ist ein beeindruckendes Land, das durch seine Vielfältigkeit auffällt. Mit dieser Vielfalt entstehen aber auch Extreme, die sich besonders in der Gesellschaft zeigen - mit über einer Milliarde Menschen, die dort leben. Einerseits ist es ein wirtschaftlich stark entwickeltes Land mit weltweit gesuchten IT-Experten. Auf der anderen Seite ist es durch extreme Ungleichheiten geprägt. Starke Armutsgefälle und Diskriminierungen der Schwächeren zeigen dies. Millionen Inder leben in Slums. Zahllose Menschen sind obdachlos. Viele ziehen vom Land in die Städte, mit der Hoffnung auf eine besser bezahlten Job. Da sie jedoch keine Ausbildung haben und oft Analphabeten sind, finden sie auch dort keine gute Arbeit.

Mehr anzeigen

Seriös und effizient

Mehr anzeigen
Website-Grafiken zum Kindernothilfe-Jahresbericht 2022 (Quelle: Kindernothilfe)
Website-Grafiken zum Kindernothilfe-Jahresbericht 2022 (Quelle: Kindernothilfe)
Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, dass Ihre Spende sicher und direkt bei den Kindern ankommt. Dass wir unsere Aufgabe sehr gut erfüllen, bestätigt uns das unabhängige DZI-Spendensiegel jährlich – seit 1992
Mehr anzeigen

Wir sind gerne für Sie da

Der Infoservice der Kindernothilfe (Quelle: Andreas Hirsch)

Infoservice der Kindernothilfe

0203 7789 111

info@kindernothilfe.de

So wirkt Ihre Spende für Kinderarbeiter

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine Spende für unsere weltweite Projektarbeit zu tätigen. Damit unterstützen Sie auch Mädchen und Jungen in Indien, die in Mica-Minen arbeiten müssen.

41 €
finanzieren Berufsberatungen für 10 Jugendliche.
auswählen
82 €
kostet eine Schulung zu Kinderrechten und Kinderarbeit für 5 Personen.
auswählen
120 €
unterstützen den Betrieb eines Lernzentrums für einen Monat.
auswählen
- oder -
Mein Wunschbeitrag
Mein digitales Projekt
Meine Patenschaft
Meine Spende für Kinder in Not
Zahlungsart

Das könnte dich auch interessieren

Indien: Gemeinsam gegen Kinderarbeit

Starke Armutsgefälle und Diskriminierungen der Schwächeren prägen die extremen Ungleichheiten des Landes. Mit Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir ausbeuterische Kinderarbeit stoppen und Kindern stattdessen einen Zugang zu schulischer Bildung ermöglichen.
Starke Armutsgefälle und Diskriminierungen der Schwächeren prägen die extremen Ungleichheiten des Landes. Mit Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir ausbeuterische Kinderarbeit stoppen und Kindern stattdessen einen Zugang zu schulischer Bildung ermöglichen.
Mehr erfahren

Kinderarbeiter brauchen eine Chance auf Kindheit

In Asien, Afrika oder Lateinamerika: Überall da auf der Welt, wo bittere Armut den Alltag bestimmt, müssen Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen schuften.
In Asien, Afrika oder Lateinamerika: Überall da auf der Welt, wo bittere Armut den Alltag bestimmt, müssen Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen schuften.
Mehr erfahren

Alles rund um das Thema Kinderrechte

Was sind Kinderrechte? Wo sind sie geregelt? Wie werden Sie kontrolliert? Welche Rolle spielen sie für die Kindernothilfe?
Was sind Kinderrechte? Wo sind sie geregelt? Wie werden Sie kontrolliert? Welche Rolle spielen sie für die Kindernothilfe?
Mehr erfahren