Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Finde heraus, wie Deine Spende wirkt

Mit Deinem Beitrag unterstützt Du Kinder auf der ganzen Welt. Und das ganz gezielt. Denn wir setzen die Spenden direkt in der Projektarbeit vor Ort ein. Wie und wo - das entscheiden wir mit den Menschen zusammen und nicht an ihnen vorbei. So entfaltet Dein Beitrag die größtmögliche Wirkung: ob in Sambia gegen Mangelernährung, auf den Philippinen gegen die Folgen des Klimawandels oder in Thailand, um Schulbildung zu ermöglichen. Erfahre hier, wo Deine Spende dieses Jahr besonders hilft.

Unterstütze unseren Einsatz für Kinder in Not mit den unterschiedlichen Spendenmöglichkeiten. Für jeden ist etwas dabei: eine 1+3=4-Spende (Deine Spende wirkt dabei vierfach) oder -Patenschaft, eine Kinderpatenschaft, eine dauerhafte Spende mit dem ichbindabeitrag oder eine allgemeine Spende!

Mehr anzeigen

Spende jetzt und unterstütze unseren Einsatz für Kinder in Not!

Jetzt spenden
% erreicht
/ 10.000 €

So wirkt Deine Spende

- oder -

Sambia

Eine Frau aus Sambia steht auf ihrem Feld und bearbeitet den Boden. (Quelle: Christian O. Bruch)

Hunger bekämpfen ist jetzt Chefinnensache

In Sambia unterstützen wir Frauen dabei, die Zukunft ihrer Kinder zu sichern. Unter anderem mit Kursen, in denen sie lernen, ihr eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Damit schaffen sie sich und ihren Kindern einen Weg aus der Armut. Das ist nur eines von vielen Projekten, die wir derzeit in Sambia gegen Mangelernährung umsetzen.
Mehr erfahren

Unser Einsatz in Sambia in Zahlen

1998

Beginn unserer Arbeit in Sambia

10

Projekte

51.800

Kinder in unseren Projekten

Was ist 1+3=4?

Für ihre innovativen und nachhaltigen Projekte beantragt die Kindernothilfe auch öffentliche Zuschüsse vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Voraussetzung für die Bewilligung ist, dass die Kindernothilfe 25 Prozent der Kosten durch Spenden und Geldauflagen selbst aufbringt. 75 Prozent legt dann der öffentliche Geldgeber obendrauf.

Zusätzliche Qualitätssicherung durch Kofi-Projekte
Die Kindernothilfe bewirbt sich auf die verschiedenen Förderlinien beim BMZ zusammen mit ihren Partnerprojekten. Die kofinanzierten Projekte müssen festgelegten Förderrichtlinien entsprechen. Antragstellung, Begleitung und auch Monitoring sind dabei sehr aufwändig und erfordern ein hohes Maß an Spezialwissen – so wird eine zusätzliche Qualitätsprüfung und Kontrolle der Projekte der Kindernothilfe gewährleistet.

Lobby- und Advocacy-Projekte umsetzen
Mit den eingeworbenen Mitteln können Projekte umgesetzt werden, für die es schwer ist, gezielt Gelder einzuwerben. Dazu gehören beispielsweise ausgesprochene Lobby- und Advocacy-Projekte, die die Kindernothilfe aber im Rahmen ihrer Gesamtstrategie unbedingt unterstützen will.

Brasilien

Kinder in Brasilien spielen gemeinsam Fußball. (Quelle: Kindernothilfe)

Gewalt ist kein Kinderkram

In Brasilien helfen wir von Gewalt betroffenen Kindern. In den Favelas bauen wir zum Beispiel Schutzzentren auf. Dort bekommen Mädchen und Jungen professionelle psychologische Betreuung. Ihre Traumata zu bewältigen ist nur ein Schritt in ein Leben frei von Gewalt. Wir tun aber noch viel mehr!
Mehr erfahren

Unser Einsatz in Brasilien in Zahlen

1974

Beginn unserer Arbeit in Brasilien

32

Projekte

10.800

Kinder in unseren Projekten

Was ist eine Projektpatenschaft?

Mit einer Projektpatenschaft förderst Du aus einem Bereich unserer Arbeit ganz gezielt ein Projekt , das Dir besonders wichtig ist. Du trägst aktiv dazu bei, das Leben von Kindern und ihrer Familien aus den Projekten zu verbessern: Ganze Dorfgemeinschaften werden über Aids aufgeklärt, Frauen und Mädchen werden gestärkt, die Hilfe zur Selbsthilfe wird gefördert und Politik und Öffentlichkeit zum Umdenken aufgefordert. Mit einer Projektpatenschaft veränderst Du das Leben eines Kindes, seines Umfelds und einer ganzen Region!

Die Kosten jedes Projekts werden in kleine Pakete aufgeteilt und jeder Spender kann so viele Anteile (á 15 €) übernehmen, wie er möchte. Das bedeutet: je mehr Menschen mithelfen, desto größer ist die Hilfe – und desto schneller können wir zusammen unsere Ziele erreichen!

Philippinen

Eine Frau aus den Philippinen arbeitet lachend auf einem Feld. (Quelle: Kindernothilfe)

Was der Bauer nicht kennt, kann er nicht anbauen

Auf den Philippinen unterstützen wir Kleinbäuerinnen, die unter den Folgen des Klimawandels leiden. Mit Kursen für klimaangepasste Anbaumethoden, mit klimaresistentem Saatgut oder mit Aufklärungsarbeit helfen wir ihnen, die Lebensgrundlagen für ihre Familien zu sichern. Wie das vor Ort aussieht?
Mehr erfahren

Unser Einsatz auf den Philippinen in Zahlen

1977

Beginn unserer Arbeit auf den Pihilippinen

25

Projekte

29.500

Kinder in unseren Projekten

Was ist 1+3=4?

Für ihre innovativen und nachhaltigen Projekte beantragt die Kindernothilfe auch öffentliche Zuschüsse vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Voraussetzung für die Bewilligung ist, dass die Kindernothilfe 25 Prozent der Kosten durch Spenden und Geldauflagen selbst aufbringt. 75 Prozent legt dann der öffentliche Geldgeber obendrauf.

Zusätzliche Qualitätssicherung durch Kofi-Projekte
Die Kindernothilfe bewirbt sich auf die verschiedenen Förderlinien beim BMZ zusammen mit ihren Partnerprojekten. Die kofinanzierten Projekte müssen festgelegten Förderrichtlinien entsprechen. Antragstellung, Begleitung und auch Monitoring sind dabei sehr aufwändig und erfordern ein hohes Maß an Spezialwissen – so wird eine zusätzliche Qualitätsprüfung und Kontrolle der Projekte der Kindernothilfe gewährleistet.

Lobby- und Advocacy-Projekte umsetzen
Mit den eingeworbenen Mitteln können Projekte umgesetzt werden, für die es schwer ist, gezielt Gelder einzuwerben. Dazu gehören beispielsweise ausgesprochene Lobby- und Advocacy-Projekte, die die Kindernothilfe aber im Rahmen ihrer Gesamtstrategie unbedingt unterstützen will.

Thailand

Schulkinder in Thailand sitzen im Klassenraum. (Quelle: Jakob Studnar)

Kinder können mit Deiner Hilfe rechnen. Und lesen. Und schreiben.

In Thailand ermöglichen wir dank Deiner Hilfe Kindern den Schulbesuch mit Stipendien. Viele Familien können sich dort die Schulmaterialien oder die Schuluniform nicht leisten. Ein Problem, das viele Kinder teilen - aber eines, das wir mit Deinem Beitrag zusammen angehen. Für Bildung tun wir vor Ort noch mehr!
Mehr erfahren

Unser Einsatz in Thailand in Zahlen

1983

Beginn unserer Arbeit in Thailand

9

Projekte

5.300

Kinder in unseren Projekten

Was ist eine Kinderpatenschaft?

Durch eine Kinderpatenschaft hilfst Du auf ganz besondere Art, denn Du veränderst die Welt von Mädchen und Jungen nachhaltig. Du trägst aktiv dazu bei, Deinem Patenkind grundlegende Dinge zu sichern: Dein Patenkind kann zur Schule gehen, wächst gesund auf und hat genug zu essen.

Damit unterstützt Du ein Kind nicht nur dort, wo im Moment schnelle Hilfe nötig ist, sondern Du schaffst die Basis für neue Perspektiven.

Deine Spende wirkt übergreifend

Ob in Sambia, Thailand oder einem anderen unserer Schwerpunktländer: Mit Deiner Spende machst Du Dich mit uns zusammen für Kinderrechte stark und setzt Dich für Geflüchtete ein - aus der Ukraine und weltweit.

Mehr anzeigen
Ein Mädchen aus Kenia im gelben T-Shirt mit Tennisschläger. (Quelle: Lars Heidrich)

Kinderrechte

Deine Spende wirkt auf unterschiedliche Weise. Sie wirkt aber immer für die Rechte der Kinder. Damit Mädchen und Jungen ein Leben ohne Armut führen - aber vor einfach Kind sein können.
Mehr erfahren
Geflüchtete Kinder aus der Ukraine (Quelle: Ritzau Scanpix Mads Claus Rasmussen/imago)

Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine

Wir helfen Kindern in der Ukraine. Mit Projekten direkt an der ukrainischen Grenze leisten wir Soforthilfe, verteilen Lebensmittel und Kleidung. Zudem errichten wir Notunterkünfte und betreuen die Kinder psychologisch.
Mehr erfahren

Nachhaltig Kindern in Not helfen.

Unsere Projekte benötigen eine dauerhafte Unterstützung, um ihre nachhaltige Wirkung langfristig zu entfalten. Mit dem ichbindabeitrag hast Du die Möglichkeit, Kinder in Not über einen längeren Zeitraum regelmäßig zu unterstützen.
Mehr anzeigen

Willst Du mehr darüber erfahren, was Deine Spende bewirkt? Dann abonniere unseren Newsletter!

Der Infoservice der Kindernothilfe (Quelle: Ludwig Grunewald)

Tausend Dank für Deine Spende!

Wir, das Team der Kindernothilfe, möchten Dir vielmals danken für Deine Spende. Denn: Ohne Dich können wir die Projekte nicht umsetzen.


Hast Du noch Fragen?

Telefon: 0203 7789 0

E-Mail: info@kindernothilfe.de

80,6% Deiner Spende fließen direkt in die Projektarbeit. #DeinGrundZuSpenden
80,6% Deiner Spende fließen direkt in die Projektarbeit. #DeinGrundZuSpenden

Fragen, die uns oft gestellt werden

Wie viel meiner Spende kommt bei den Kindern an?

80,4 % Deines Beitrags fließen in die Programm- und Projektarbeit: Projektförderung, Projektbegleitung sowie in unseren Einsatz für Kinderrechte.

19,6 % in Werbung, Spenderservice und Verwaltung.

Ausführlich veröffentlichen wir unsere Zahlen in unserem jährlichen Finanzbericht (Jahresbericht), den Du jederzeit kostenlos bei uns bestellen oder herunterladen kannst.

Erhalte ich eine Spendenbescheinigung?

Ja. Die Spendenbescheinigung erhälst Du automatisch am Anfang eines jeden Jahres (d. i. die Zuwendungsbestätigung zur Vorlage beim Finanzamt).

Hat die Kindernothilfe das DZI-Spendensiegel?

Spendensiegel des deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen
Ja.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) verleiht uns – bereits seit 1992 – jedes Jahr das Spendensiegel, das uns die vertrauensvolle und satzungsmäßige Verwendung aller Spenden und Patenschaftsbeiträge bescheinigt.

"Das DZI Spenden-Siegel ist das Gütesiegel für seriöse Spendenorganisationen. [...] Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen feiert 2018 sein 125-jähriges Bestehen! Das in Berlin gegründete und noch heute dort ansässige DZI hat zum Ziel, Hilfe für Helfende zu leisten. Das heißt konkret, durch verlässliche Informationsangebote die Kompetenz in der Sozialen Arbeit sowie die Transparenz, Wirksamkeit und das Vertrauen im Spendenwesen zu stärken."
(Quelle: https://www.dzi.de/spenderberatung/spenden-siegel)

Ist die Spendenhöhe begrenzt?

Über großzügige Spenden freuen wir uns natürlich sehr. Je nach Zahlungsart können Sie über unsere Website problemlos folgende Beträge spenden:

Kreditkarte und Paypal: max. 50.000 Euro
Lastschrift und Sofortüberweisung: max. 10.000 Euro
Sollte Ihr Wunschbetrag höher sein, finden Sie weitere Infos hier oder wenden Sie sich an Annette Rubin unter annette.rubin@kindernothilfe.de oder 0203 77 89 115.

Du möchtest, dass Deine Spende wirkt? Dann setze Dich jetzt für Kinder weltweit und ihre Rechte ein!

Im Folgenden hast Du die Möglichkeit, eine einmalige Spende zu tätigen, die unserer weltweiten Projektarbeit zugute kommt. Mit Deiner Spende hilfst Du, das Leben von Kindern in Afrika, Asien und Lateinamerika zu verändern.

- oder -

Persönliche Angaben
Spenden als
Zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende können Sie eine Spendenbescheinigung anfordern. Für Zuwendungen bis 300 Euro genügt ein Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.
Zahlungsart
Datenschutz und Newsletter
Kindernothilfe-Newsletter abonnieren
Im Anschluss erhälst Du eine E-Mail, mit der Du Deine Anmeldung noch einmal bestätigen musst. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden oder Deine Präferenzen ändern.
Datenschutzerklärung