Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Unterstützen Sie mit Ihrer Kinderpatenschaft Jungen dauerhaft 

Ein übersteigertes Männlichkeitsbild, Gewalt, Missbrauch, arbeiten schon von Kindesbeinen an - Jungen haben es in vielen Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas nicht leicht. Und sollen Jungen und Mädchen gleichberechtigt aufwachsen, reicht es nicht aus, nur Mädchen zu fördern. Auch Jungen müssen lernen dürfen und Chancen im Leben bekommen, gleichberechtigt mit Mädchen zusammen. Denn alle Kinder verdienen eine sichere Zukunft, Bildung und ein Leben in Frieden.

Mit Ihrer Hilfe können wir Jungen unterstützen.

So fördern Sie einen Jungen mit Ihrer Patenschaft:

Wie geht es Jungen in der Welt?

Jungen in Afrika ...

... müssen stark sein, sie dürfen keine Schwäche zeigen. Sie müssen mit ansehen, wie ihre Schwestern benachteiligt werden. In vielen Ländern Afrikas ist es verpönt, wenn Männer sich um ihre Kinder kümmern. Kinderpflege und Erziehung ist Frauensache. Traditionelle Rollenbilder machen es Jungen schwer, sich zu entfalten. 


Jungen in Asien ... 

... wie z.B. in Sri Lanka leiden unter Missbrauch. Die Betroffenen leiden oft ihr Leben lang an den Folgen. Gewalt und Spielsucht der Eltern treibt zahlreiche Jungen jedes Jahr auf die Straße. Dort fristen sie ihr Leben als Straßenkinder, müssen betteln, stehlen oder sich prostituieren, um zu überleben.


Jungen in Lateinamerika ...

... leben ein Leben, das geprägt ist vom Machismo – ein Bild übersteigerter Männlichkeit. Stark sein bis zur Gewalttätigkeit, Frauen als Eigentum sehen, nur die eigene Meinung gelten lassen. Gefühle zeigen, sensibel sein, fürsorglich sein – das passt nicht ins Bild. Doch das bedeutet auch, dass sich in der Gesellschaft nichts ändern kann und Gewalt weiter den Alltag bestimmt.

Werden Sie jetzt Pate für einen Jungen

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, ob Sie einen Jungen aus Afrika, Asien oder Lateinamerika unterstützen wollen. Wenn Sie die Auswahl der Kindernothilfe überlassen möchten, geben Sie einfach Ihre Daten in das unten stehende Formular auf dieser Seite ein.
Ein Junge aus Kenia blickt lachend über seine rechte Schulter. (Quelle: Lars Heidrich)

Junge Afrika  

Spendenformular ausfüllen
Ein kleiner Junge aus Guatemala schaut sein Gegenüber schüchtern an. (Quelle: Jakob Studnar)

Junge Lateinamerika

Spendenformular ausfüllen

Spenden als
Persönliche Angaben
Organisation (Firma/Schule/Kirchengemeinde)
Organisation
Zahlungsart
SEPA-Lastschriftmandat

Ihre IBAN finden Sie in der Regel auf Ihren Kontoauszügen oder Ihrer EC-Karte. Oder Sie können sie direkt bei Ihrer Bank erfahren.

Ihre Daten werden über eine verschlüsselte SSL-Internet-Verbindung übertragen. Sie sind zu jedem Zeitpunkt vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ihre Daten werden nicht zu werblichen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Sie können Ihr SEPA-Mandat jederzeit beenden, so dass keine weiteren Zahlungen von uns eingezogen werden. Gerne per Email an info@kindernothilfe.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0203.7789-111.

Nachricht (optional)
Datenschutz