Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Kollektenabkündigung und Fürbitte zu Ihrem Kindernothilfe-Projekt

Sie möchten gerne in Ihrem Gottesdienst ein Kindernothilfe-Projekt unterstützen und sind auf der Suche nach Abkündigungs- oder Fürbittentexten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Wunschprojekt zu finden und stellen die passenden Informationen für Sie bereit.

 

Mehr anzeigen

Aktuelle Kollektenabkündigung

Im weiteren Verlauf haben wir für Sie eine Beschreibung unseres Projektes "Philippinen: Gemeinsam die Folgen des Klimawandels bekämpfen" eine dazu passende Fürbitte sowie Kollektenabkündigung zusammengestellt.

Mehr anzeigen

Konkret helfen: Projektvorschlag 

Unseren Projektvorschlag können Sie hier einfach öffnen und als PDF-Datei downloaden:

Projektvorschlag herunterladen

Weitere Informationen finden Sie auch hier.

Mehr anzeigen

Fürbitte zur Situation

Gott,
staunend stehen wir vor den Wundern deiner Schöpfung.
Was ist das für eine Welt, in der wir leben!
Doch wir merken, es verändert sich etwas
und wir wissen, wir haben unseren Anteil daran.

Barmherziger Gott,
heute denken wir an die Menschen auf den Philippinen.
Der steigende Meeresspiegel
lässt das Trinkwasser versalzen.
Starke Stürme bedrohen das Leben der Menschen.
Steigende Temperaturen und
illegale Fischerei
führen zur Zerstörung der Ökosysteme.
Massenhaft Müll im Meer
verdrängt den Fischbestand.

Guter Gott,
wir bitten dich, sei du bei uns
und schenke du uns die Einsicht,
wie wir die Umstände verbessern und
zur Aufklärung beitragen können.
Sei du an der Seite der Menschen auf den Philippinen.
Hilf, dass Frauen und Männer ihre Familien schützen können
und ihre Kinder in eine gute Zukunft führen.
Bewahre sie in den Sorgen um die Zukunft
und schenke ihnen Trost und Zuversicht.

Amen.
Mehr anzeigen

Kollektenabkündigung "Gemeinsam dem Klimawandel trotzen"

Überschwemmungen, Stürme, Artensterben: Die Philippinen sind eines der am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder der Welt. Besonders leiden die Menschen darunter, die an den Küsten leben. Der steigende Meeresspiegel lässt die Böden versalzen. Landwirtschaft wird dadurch fast unmöglich. Steigende Temperaturen und illegale Fischerei führen dazu, dass die Fischbestände zurückgehen. Für die vom Fischfang lebenden Familien ist das eine Katastrophe.

Zahlreichen Familien bricht das Einkommen weg. Das bedeutet ein Leben in Armut. Ohne festes Dach über dem Kopf, ohne sauberes Trinkwasser, ohne Schule. Die Kindernothilfe setzt sich dafür ein, dass die Familien im Projektgebiet dem Klimawandel die Stirn bieten können.

Gemeinsam mit den Behörden entwickelt die Kindernothilfe Katastrophenschutzpläne, z. B. für den Fall einer Überflutung. Experten erheben fortgehend Daten zum Thema Klimawandel. Mit der Fischereibehörde und Fischern entwickeln sie eine neue Fischereiverordnung. Diese regelt Fangquoten und schützt bestimmte Küstenregionen.

Die Bevölkerung wird aufgeklärt, insbesondere Kinder und Jugendliche, über die Ursachen und die Auswirkungen des Klimawandels. Darüber hinaus lernen sie, selbst Maßnahmen gegen die Folgen des Klimawandels zu ergreifen und die Umwelt im Projektgebiet zu schützen.

Gemeinsam mit der betroffenen Bevölkerung werden Küstenschutzgebiete aufgebaut. So können Mangrovenwälder geschützt und aufgeforstet werden. Ebenso pflanzen engagierte Helferinnen und Helfer Seegras an, wo es bereits zerstört wurde. Fischschutzgebiete sollen auch eingerichtet werden.

Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie die wichtige Arbeit der Kindernothilfe auf den Philippinen und setzen sich für den Umweltschutz und gegen den Raubbau an der Natur ein!
Mehr anzeigen

Kontakt

Porträt Petra Kalkowski (Quelle: Jakob Studnar)
Übernehmen Sie als Gemeinde eine Patenschaft

Mit Ihrer Spende und Kollekte gemeinsam gegen den Klimawandel

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit mit Ihrer Kollekte als Spende die wichtige Arbeit der Kindernothilfe und ihren Partnern auf den Philippinen zu unterstützen und sich für den Umweltschutz und gegen den Raubbau an der Natur einzusetzen.

Wählen Sie dafür entweder einen der vorgeschlagenen Beträge aus oder geben Sie die Höhe Ihrer Kollekte in das freie Feld ein. Wählen Sie außerdem aus, dass Sie Ihren Beitrag im Auftrag einer Organisation geben, um anschließend die Daten Ihrer Kirchengemeinde anzugeben.

Mehr anzeigen
Einmaliger Betrag
Persönliche Angaben
Zahlungsart
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Engagement in der Ökumene

Erfahren Sie hier, welche Aktionen Sie aktiv in Ihrer Kirche und Gemeinde planen können. 
Mehr erfahren

Werden Sie Kinderpate!

Möchten Sie einem Kind die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft geben? Dann übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Kind und schenken Sie Zukunft!
Jetzt Kinderpate werden!