Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Kollektenabkündigung und Fürbitte zu Ihrem Kindernothilfe-Wunschprojekt

Sie möchten gerne in Ihrem Gottesdienst ein Kindernothilfe-Projekt unterstützen und sind auf der Suche nach Abkündigungs- oder Fürbittentexten? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Wunschprojekt zu finden und stellen die passenden Informationen für Sie bereit.

 

Aktuelle Kollektenabkündigung

Im weiteren Verlauf haben wir für Sie eine Beschreibung unsere Soforthilfe zur Bekämpfung der Corona-Katastrophe in Indien, eine dazu passende Fürbitte sowie Kollektenabkündigung zusammengestellt.

Konkret helfen: Projektvorschlag "Corona-Katastrophe in Indien"

Unseren Projektvorschlag können Sie hier einfach öffnen und als pdf-Datei downloaden:

> Projektvorschlag herunterladen

Fürbitte zur Situation in Indien

Barmherziger Gott,
mit großer Sorge hören wir,
dass Menschen nach Luft schnappen,
Sauerstoff Mangelware ist,
Beatmungsgeräte nicht zur Verfügung stehen
und Menschen vor den Krankenhäusern sterben.

Gott,
die Bilder aus Indien bedrücken uns.
Viele Menschen warten auf Hilfe,
sind verzweifelt, weil sie nichts tun können,
beklagen den Tod von Angehörigen.

Guter Gott,
wir bitten dich für die Menschen die sterben müssen,
dass sie in Würde sterben können
und Menschen haben, die bis zuletzt an ihrer Seite bleiben.
Stärke du alle, die ihnen in ihrer Not beistehen.
Dabei denken wir besonders an die Kinder,
deren Augen viel Leid sehen,
deren Seele verwundet ist
und deren Herz schwer ist:
Sei du bei ihnen, schenke ihnen Trost.

Amen.

Kollektenabkündigung "Corona-Katastrophe in Indien"

Dramatische Szenen, apokalyptische Bilder - jeden Tag erreichen uns in den Nachrichten neue Schreckensmeldungen aus Indien.

Über Hunderttausende Neuinfektionen täglich, eine neue Virusvariante, ein völlig überlastetes Gesundheitssystem – die Situation in Indien ist dramatisch. Es fehlt an Krankenhausbetten und Beatmungsgeräten. Vor den Krankenhäusern bilden sich Schlangen mit Menschen, die akut medizinische Hilfe benötigen.

Auch Mitarbeitende der Kindernothilfe Indien sind von der Katastrophe selbst schwer getroffen. Bis zuletzt haben sie Kindern und ihren Familien in den Projekten geholfen. Sie haben seit Beginn der Pandemie im vergangenen Jahr Masken und Desinfektionsmittel verteilt, damit sich die Menschen - so gut wie es eben geht - schützen konnten. Mittlerweile infizieren sich die Mitarbeitenden von der Kindernothilfe Indien sowie ihre Familien und Bekannten ebenso durchgehend mit Covid-19. Einige von ihnen haben die Krankheit nicht überlebt und werden nicht mehr an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Die Folgen dieser Katastrophe werden sich in der nächsten Katastrophe, die unmittelbar darauffolgt, zeigen: Unzählige Familien, Mädchen und Jungen sind durch die Folgen der Pandemie in Armut geraten. Kinder müssen hart arbeiten gehen, um ihre Familien finanziell zu unterstützen und Lebensmittel kaufen zu können. Zudem sind Schulen geschlossen, so dass Mädchen und Jungen keine Bildungschancen mehr haben. Die Kindernothilfe will Mädchen, Jungen und ihren Familien schnellstmöglich und langfristig helfen, damit sie die Zeit nach der aktuellen Katastrophe überstehen: Ernährungssicherung, Bildungschancen sowie physische und psychische Unterstützung sollen Kindern und ihren Familien dabei besonders helfen.

Mit Ihrer Kollekte helfen Sie den Kindern nicht nur in der aktuellen Not, sondern mildern auch die langfristigen Folgen der Pandemie. Denn das Morgen dieser Kinder entscheidet sich heute!

Kontakt

Petra Kalkowski (Quelle: Jakob Studnar)
Übernehmen Sie als Gemeinde eine Patenschaft

Ihre Spende und Kollekte hilft den Familien in Indien in der aktuellen Not und darüber hinaus

Im folgenden haben Sie die Möglichkeit Ihrer Kollekte als Spende für akute Soforthilfe und Projektarbeit in Indien zu tätigen. Damit unterstützen Sie und Ihre Gemeinde die Kinder und Familien nicht nur in der aktuellen Not, sondern mildern auch die langfristigen Folgen der Pandemie.

Wählen Sie dafür entweder einen der vorgeschlagenen Beträge aus oder geben Sie die Höhe Ihrer Kollekte in das freie Feld ein. Wählen Sie außerdem aus, dass Sie Ihren Beitrag im Auftrag einer Organisation geben, um anschließend die Daten Ihrer Kirchengemeinde anzugeben.

Einmaliger Betrag
Spenden als
Persönliche Angaben
Organisation (Firma/Schule/Kirchengemeinde)
Organisation
Zahlungsart
SEPA-Lastschriftmandat

Bitte beachten Sie, dass die Felder "Gewünschtes Datum der Abbuchung" sowie "Erstmalig ab" auch bei einer einmaligen Spende angelegt sind. Es wird jedoch nur ein einmaliges SEPA-Mandat erteilt und keine weitere Spende von Ihrem Konto abgebucht. Bei Fragen melden Sie sich gerne per Email an info@kindernothilfe.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0203 7789 111.

Ihre IBAN finden Sie in der Regel auf Ihren Kontoauszügen oder Ihrer EC-Karte. Oder Sie können sie direkt bei Ihrer Bank erfahren.

Ihre Daten werden über eine verschlüsselte SSL-Internet-Verbindung übertragen. Sie sind zu jedem Zeitpunkt vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ihre Daten werden nicht zu werblichen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Nachricht (optional)
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Engagement in der Ökumene

Erfahren Sie hier, welche Aktionen Sie aktiv in Ihrer Kirche und Gemeinde planen können. 
Mehr erfahren

Kirchentag 2019

Unter dem Motto „Kinderrechte dürfen keine Träume bleiben“ fand der Kirchentag 2019 statt. Alle Informationen im ausführlichen Bericht!
Mehr erfahren

Werden Sie Kinderpate!

Möchten Sie einem Kind die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft geben? Dann übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Kind und schenken Sie Zukunft!
Jetzt Kinderpate werden!