Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Kinderrechte schützen - Kinderarbeit stoppen

Überall da auf der Welt, wo bittere Armut den Alltag bestimmt, müssen Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen schuften. Wir setzen uns in unseren Projekten gegen Kinderarbeit ein.

Bereits kleine Kinder schleppen schwere Steine in Ziegeleien, Mädchen und Jungen müssen mit schweren Spitzhacken Steine kleinhauen. Kinder und Jugendliche gefährden ihre Gesundheit auf Kautschukplantagen, wo sie schwere Kautschukbündel von 60 Kilo auf den Schultern tragen müssen. Die Corona-Pandemie hat die Situation für arbeitende Kinder noch verschärft. Dies bestätigt unsere Studie "Covid-19 und Kinderarbeit".
 
Die Kindernothilfe unterstützt Kinder, die Kinderarbeit leisten müssen, und ihre Familien auf vielfältige Weise dabei, dem Teufelskreis der Armut zu entkommen, damit die Mädchen und Jungen endlich eine Kindheit haben können.

Unser Einsatz gegen Kinderarbeit:

Kinderzentren: In Kinderzentren bekommen Mädchen und Jungen, die von Kinderarbeit betroffen sind, eine neue Chance: Sie erhalten Erste Hilfe bei Verletzungen, die sie sich bei der Arbeit zugezogen haben und medizinische Grundversorgung. Es gibt gesunde Mahlzeiten um gegen Mangelernährung anzugehen.

Bildung: Täglicher Förderunterricht hilft den Kindern, die Kinderarbeit leisten müssen, dabei, verpassten Lernstoff aufzuholen, damit sie bald eine staatliche Schule besuchen können.

Arbeit mit Eltern: Vor allem Mütter lernen, wie sie ihr eigenes Geld verdienen können. Mit eigenen Geschäftsideen, wie etwa dem Verkauf von Brot oder einem kleinen Gemüsestand, verdienen sie genug Geld. Dadurch sind sie nicht mehr auf die Arbeit ihrer Kinder angewiesen. Auf diese Weise setzen sie sich ein gegen Kinderarbeit.

Aufklärung: Wir klären Familien und ganze Communities darüber auf, welche schädlichen Folgen Kinderarbeit für Mädchen und Jungen haben kann.

Politisches Engagement: Wir setzen uns zum Beispiel dafür ein, dass Kinder Zugang zu kostenloser Bildung bekommen. Wir arbeiten außerdem mit politischen Pflichtenträgern zusammen, um auf die Staaten einzuwirken. Diese sollen ihrer Verantwortung nachkommen, Kinder vor ausbeuterischer Kinderarbeit zu schützen und sich gegen Kinderarbeit einzusetzen.

 

Mehr anzeigen

Sieht so eine unbeschwerte Kindheit aus?

Jetzt im Newsletter zum Thema Kinderarbeit informieren!

In unserem Newsletter zum Thema Kinderarbeit berichten wir regelmäßig über unsere weltweite Projektarbeit gegen ausbeuterische Kinderarbeit, nehmen Sie mit in die Welt von Kindern und Jugendlichen, die arbeiten müssen. Erfahren Sie mehr über dieses Kinderrecht und melden Sie sich gleich an!
Mehr anzeigen

Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen müssen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder Ihre Interessen ändern.

Kinderarbeit: Jungen und Mädchen bei ihren schweren Aufgaben

Ein Junge aus Indonesien steht im Wasser eines Flusses, auf den Schultern trägt er ein schweres Bündel Kautschuk. (Quelle: Kindernothilfe)
Projektbesuch Choma Oktober 2016 - Projektbesuch 61380 Sambia A!K Oktober 2016
Projektbesuch Choma Oktober 2016 - Projektbesuch 61380 Sambia A!K Oktober 2016
Margarita bei Ziegelarbeiten: Reise nach Peru, Cajamarca vom 05.09. - 12.09.2013 zu den Partner IINCAP der Kindernothilfe. Das Projekt hat mehrere Komponenten - Fokus: Kinderarbeit in den Ziegeleien ...
Margarita bei den Schafen: Reise nach Peru, Cajamarca vom 05.09.-12.09.2013 zu den Partner IINCAP der Kindernothilfe. Das Projekt hat mehrere Komponenten -  Fokus: Kinderarbeit in den Ziegeleien von ...
Ein Junge aus Indonesien steht im Wasser eines Flusses, auf den Schultern trägt er ein schweres Bündel Kautschuk. (Quelle: Kindernothilfe)
Projektbesuch Choma Oktober 2016 - Projektbesuch 61380 Sambia A!K Oktober 2016
Projektbesuch Choma Oktober 2016 - Projektbesuch 61380 Sambia A!K Oktober 2016
Margarita bei Ziegelarbeiten: Reise nach Peru, Cajamarca vom 05.09. - 12.09.2013 zu den Partner IINCAP der Kindernothilfe. Das Projekt hat mehrere Komponenten - Fokus: Kinderarbeit in den Ziegeleien ...
Margarita bei den Schafen: Reise nach Peru, Cajamarca vom 05.09.-12.09.2013 zu den Partner IINCAP der Kindernothilfe. Das Projekt hat mehrere Komponenten -  Fokus: Kinderarbeit in den Ziegeleien von ...
Das Verhältnis von Werbung und Verwaltungsausgaben (Quelle: Kindernothilfe)

Seriös und effizient

Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, dass Ihre Spende sicher und direkt bei den Kindern ankommt. Dass wir unsere Aufgabe sehr gut erfüllen, bestätigt uns das unabhängige DZI-Spendensiegel jährlich - seit über 25 Jahren.

Haben Sie Fragen?

Gruppenfoto des Infoservice der Kindernothilfe (Quelle: Ludwig Grunewald)

Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr unter 0203 7789 111.

Oder hinterlassen Sie uns hier eine Nachricht: 

Schützen Sie Kinder vor ausbeuterischer Kinderarbeit

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Spende für unsere weltweite Projektarbeit zu tätigen. Wir setzen uns ein gegen Kinderarbeit und bieten vor allem den Eltern alternative Einkommensmöglichkeiten an. Mit Ihrer Spende leisten Sie einen wertvollen Beitrag dazu, Kindern eine bessere Zukunft zu ermöglichen.
Spenden als
Persönliche Angaben
Organisation (Firma/Schule/Kirchengemeinde)
Organisation
Ist dieses Feld aktiviert, geht Ihre Spende als Geschenkspende ein und Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss eine Bestätigungsmail mit einer Geschenkurkunde zum Download.
Ist dieses Feld aktiviert, geht Ihre Spende als Geschenkspende ein und Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss eine Bestätigungsmail mit einer Geschenkurkunde zum Download.
Zahlungsart
SEPA-Lastschriftmandat

Bitte beachten Sie, dass die Felder "Gewünschtes Datum der Abbuchung" sowie "Erstmalig ab" auch bei einer einmaligen Spende angelegt sind. Es wird jedoch nur ein einmaliges SEPA-Mandat erteilt und keine weitere Spende von Ihrem Konto abgebucht. Bei Fragen melden Sie sich gerne per Email an info@kindernothilfe.de oder telefonisch unter der Rufnummer 0203 7789 111.

Ihre IBAN finden Sie in der Regel auf Ihren Kontoauszügen oder Ihrer EC-Karte. Oder Sie können sie direkt bei Ihrer Bank erfahren.

Ihre Daten werden über eine verschlüsselte SSL-Internet-Verbindung übertragen. Sie sind zu jedem Zeitpunkt vor unbefugtem Zugriff geschützt. Ihre Daten werden nicht zu werblichen Zwecken an Dritte weitergegeben.

Nachricht (optional)
Themen-Newsletter Kinderarbeit abonnieren
Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen müssen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder Ihre Präferenzen ändern.
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Werden Sie Kinderpate!

Möchten Sie einem Kind die Möglichkeit auf eine bessere Zukunft geben? Dann übernehmen Sie eine Patenschaft für ein Mädchen oder einen Jungen und schenken Sie Zukunft.
Mehr erfahren

Wie wir arbeiten

Seit 60 Jahren engagiert sich die Kindernothilfe für Kinder in schwierigen Lebenssituationen und ihre Rechte. Erfahren Sie mehr über unseren Einsatz für Kinder in Not.

Mehr erfahren

Werden Sie aktiv

Oft sind es die kleinen Dinge, die bereits eine große Wirkung haben. Ob mit einer eigenen Aktion oder als Mitglied eines Arbeits- oder Freundeskreises in Ihrer Nähe, es gibt zahlreiche Möglichkeiten für die Kindernothilfe selbst ehrenamtlich aktiv zu werden.
Mehr erfahren