Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Anmeldung zur Fortbildung "Modul 1-3 :Prävention, Sensibilisierung und Intervention"

Wann: 10. Juni 2021 von 09:30 bis 16:00 Uhr
11. Juni 2021 von 09:30 bis 12:30 Uhr
Wo: Die Durchführung erfolgt mit Zoom
Kosten:

99,00 EUR Seminarkosten inkl. Druck und Versand der Materialien per Post
89,00 EUR inkl Materialien per E-Mail-Versand

Kapazität: 15 bis 25 Teilnehmer:innen
Referent:in: Henk Göbel,Traumazentrierter Fachberater, -pädagoge (DeGPT/BAG-TP), Theatertherapeut i.A, (DGfT), Sozialarbeiter im Kontext Gewaltprävention, Arbeit mit geflüchteten Menschen im Bereich Kinderschutz
 Anmeldefrist:  27. Mai 2021

Zielgruppe

Haupt- und Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Ziele der Schulung

Mitarbeiter:innen pädagogischer Einrichtungen sehen sich häufig mit Situationen konfrontiert, die nicht sofort eindeutig zu beurteilen sind. Oft besteht nur ein vager Verdacht oder ein ungutes Gefühl. Aber auch in Situationen, in denen Kinder von Gewalterfahrungen berichten, sind Vertrauenspersonen oft unsicher, wie sie reagieren sollen. Die Online-Schulung gibt eine Einführung rund um das Thema Kinderschutz. Die Teilnehmenden lernen Formen von Gewalt und Kindeswohlgefährdung sowie deren Anzeichen und Folgen kennen. Weiterhin erlangen die Teilnehmenden Kenntnisse über Präventivmaßnahmen und Handlungssicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen.

Inhalte

  • Formen von Gewalt
  • Risiken, Anzeichen und Folgen von Kindeswohlgefährdung
  • Präventivmaßnahmen
  • Rechtlicher Rahmen und Akteure im deutschen Kinderschutzsystem
  • Verhalten und Verfahrenswege bei Verdachtsfällen

Jetzt online anmelden!


An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit, sich online für die Veranstaltung anzumelden. Sollten Sie noch weitere Fragen bezüglich der Anmeldung und der Veranstaltung haben, schreiben Sie uns unter schulungen@kindernothilfe.de oder rufen Sie an unter 0203 7789 290