Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Skoda bringt Entwicklung ins Rollen

Seit fast 20 Jahren unterstützt ŠKODA AUTO Deutschland die Kindernothilfe in ihrer Arbeit, Kinderrechte zu verwirklichen und humanitäre Hilfe zu leisten. So hat das Unternehmen die Kindernothilfe nach schweren Naturkatastrophen wie dem Tsunami in Südostasien Ende 2004, dem Erdbeben in Haiti und der Flut in Pakistan 2010 mit Spendenaktionen seiner Mitarbeiter unterstützt. ŠKODA AUTO Deutschland hat diese beträchtlichen Spendenbeträge aufgerundet. Auch für die „Action!Kidz“ hat ŠKODA sich engagiert. Bei dieser großen Kampagne der Kindernothilfe setzen sich Kinder und Jugendliche in Deutschland für Gleichaltrige ein, die weltweit durch ausbeuterische Kinderarbeit gefährdet sind. Darüber hinaus stellt ŠKODA der Kindernothilfe jährlich Fahrzeuge für den Einsatz in Deutschland bereit – wie zum Beispiel für die Verleihung des Medienpreises „Kinderrechte in der Einen Welt“. Zu dieser Veranstaltung fährt ŠKODA die prominenten Gäste und Nominierten in Limousinen zur Preisverleihung.

 

Christina Rau steht vor einer Skoda-Limousine beim Medienpreis der Kindernothilfe. (Quelle: Bildschön)
Christina Rau beim Medienpreis der Kindernothilfe vor einer Limousine von ŠKODA AUTO Deutschland. (Quelle: Bildschön) 
Christina Rau steht vor einer Skoda-Limousine beim Medienpreis der Kindernothilfe. (Quelle: Bildschön)
Christina Rau beim Medienpreis der Kindernothilfe vor einer Limousine von ŠKODA AUTO Deutschland. (Quelle: Bildschön) 

Mit langfristiger Hilfe etwas bewegen

„Not, Elend und die Sorge um die Entwicklung von Kindern können uns nicht gleichgültig sein“, erklärt Frank Jürgens, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung von ŠKODA AUTO Deutschland, das Engagement seines Unternehmens. „Wir schätzen den Einsatz der Kindernothilfe sehr und unterstützen gerne. Ihre Arbeit ist ein gutes Beispiel für eine Hilfe, die nicht nur akute Nöte berücksichtigt, sondern auch langfristig angelegt ist.“

Kontakt

Susanne Kehr (Quelle: Jakob Studnar)

Katastrophenhilfe - Wenn das Unfassbare passiert

Zerstörte Dörfer, vernichtete Ernten, Leid, Krankheit und Tod: Katastrophen können Kindern alles nehmen, woran ihr Herz und ihr Leben hängen. Was bleibt, sind Hunger, Not, Trauer, Angst.
Mehr erfahren

Medienpreis

Bereits seit 1999 zeichnen wir mit unserem Medienpreis "Kinderrechte in der Einen Welt“ hauptberufliche Journalisten aus, die sich in ihren Beiträgen mit den Themen Kinderrechte und Kinderrechtsverletzungen beschäftigen.
Mehr erfahren

Engagierte Unternehmen, die die Kindernothilfe unterstützen

Zahlreiche Unternehmen unterstützen die Arbeit der Kindernothilfe. Ob durch Spenden oder besondere Aktionen. Die engagiertesten Förderer stellen wir vor.
Mehr erfahren