Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Unser Botschafter Oliver Wnuk

Oliver Wnuk beim evangelischen Kirchentag in Berlin (Quelle: Ralf Krämer)
Quelle: Ralf Krämer
Oliver Wnuk beim evangelischen Kirchentag in Berlin (Quelle: Ralf Krämer)
Quelle: Ralf Krämer

Sein Engagement ist für Oliver Wnuk mehr als nur eine Herzensangelegenheit: Nach dem Tod der Kindernothilfe-Botschafterin Miriam Pielhau im Sommer 2016 beschloss der Schauspieler und Autor, ihren Einsatz für die Rechte der Kinder fortzuführen. Seitdem setzt sich der gebürtige Konstanzer als Botschafter für die Kindernothilfe ein. So wies er beispielsweise beim Evangelischen Kirchentag in Berlin darauf hin, dass gegenseitiges, tiefes Zuhören ein Anfang sein kann, um seine Sinne für die Nöte im näheren Umfeld, wie auch für die Hungernden am Horn von Afrika zu schärfen. 

Als Schauspieler brilliert Oliver Wnuk im Komödiantischen („Stromberg“,„Männertag“), ist aber auch als Fernsehkommissar Hinnerk Feldmann in der ZDF Reihe "Nord Nord Mord" sehr beliebt. Als Autor tätig, hat er in den vergangenen Jahren zwei Romane veröffentlicht, Hörspiele geschrieben und Vorträge zum Thema Glück und Erfolg gehalten.

Mehr anzeigen
Portraitfoto Angelika Boehling (Quelle: Jakob Studnar)

Angelika Böhling

Pressesprecherin

0203 7789 230

angelika.boehling@kindernothilfe.de

Das könnte dich auch interessieren

Simon Böer am Rednerpult beim Medienpreis 2015 in Berlin

Unser Botschafter Simon Böer

Simon Böer, bekannt aus "Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen" engagiert sich seit 2015 für die Arbeit der Kindernothilfe. Ihm liegt besonders das Thema Kinderarbeit am Herzen.
Simon Böer, bekannt aus "Herzensbrecher – Vater von vier Söhnen" engagiert sich seit 2015 für die Arbeit der Kindernothilfe. Ihm liegt besonders das Thema Kinderarbeit am Herzen.
Mehr erfahren
Barbara Wussow im Abendkleid beim Medienpreis

Unsere Botschafterin Barbara Wussow

Die Schauspielerin engagiert sich seit 2012 für uns. Kindern mit Behinderungen ein Leben mitten in der Gesellschaft zu ermöglichen – das ist eine Herzensangelegenheit für sie.
Die Schauspielerin engagiert sich seit 2012 für uns. Kindern mit Behinderungen ein Leben mitten in der Gesellschaft zu ermöglichen – das ist eine Herzensangelegenheit für sie.
Mehr erfahren
Urs Meier zeigt hat eine Pfeife im Mund und zeigt eine rote Karte

Unser Botschafter Urs Meier

Der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Urs Meier engagiert sich seit Jahren für die Kindernothilfe. Er will vor allem Gewalt an Kindern, Armut und Problemen wie Aids die Rote Karte zeigen.
Der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Urs Meier engagiert sich seit Jahren für die Kindernothilfe. Er will vor allem Gewalt an Kindern, Armut und Problemen wie Aids die Rote Karte zeigen.
Mehr erfahren