Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Wir helfen dort, wo die Not am größten ist

Kinder, die in Kohleminen oder auf Tabakplantagen schwerste Arbeit leisten müssen und die Arbeit nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch ihre Kindheit zerstören. Mädchen, die unter der grausamen Genitalverstümmelung leiden. Jungen, die Opfer von sexueller Gewalt werden. Kinder, die ihr Dasein auf der Straße fristen und sich prostituieren oder stehlen müssen, um zu überleben. Familien, die an Hunger leiden oder in Flüchtlingslagern ausharren müssen. Herausforderungen gibt es viele in Afrika, Asien und Lateinamerika. 

Wichtige Themen gibt es in unserer Arbeit viele. Da eine Auswahl zu treffen, für welches Thema man spenden soll, fällt schwer. Wenn Sie über diese Seite spenden, setzen wir Ihre Spende dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Wir setzen Ihre Spende so ein, dass sie die größtmögliche Wirkung erzielt. So verhelfen Sie Kindern weltweit zu einem Leben in Sicherheit, ermöglichen einen Schulbesuch oder unterstützen ganze Dorfgemeinschaften, sich aus der Armut zu befreien.

Mehr anzeigen

Mit Ihrer Spende können Sie viel bewirken:

- oder -

Mit Ihrem monatlichen Beitrag können Sie unsere Projekte besonders nachhaltig unterstützen

Icon spenden Dauerhaft spenden

Das haben wir mit Ihren Spenden bereits geschafft

Eindrücke aus unserer Projektarbeit

Kinder aus Guatemala nehmen fröhlich am Unterricht teil. (Quelle: Jakob Studnar)
Ein Mädchen aus Indien füllt sauberes Wasser in einen gelben Kanister. (Quelle: Jako Studnar)
Ein Mädchen und ein Jungen hocken auf einer Wiese und pflanzen einen Baum ein. (Quelle: Jakob Studnar)
Eine Frau aus Sambia kniet auf dem  Boden und siebt Korn. (Quelle: Christian O. Bruch)
Eine Frau aus Sambia steht neben ihren selbstgebauten Ziegenstall. (Quelle: Christian O. Bruch)
Kinder aus Guatemala nehmen fröhlich am Unterricht teil. (Quelle: Jakob Studnar)
Ein Mädchen aus Indien füllt sauberes Wasser in einen gelben Kanister. (Quelle: Jako Studnar)
Ein Mädchen und ein Jungen hocken auf einer Wiese und pflanzen einen Baum ein. (Quelle: Jakob Studnar)
Eine Frau aus Sambia kniet auf dem  Boden und siebt Korn. (Quelle: Christian O. Bruch)
Eine Frau aus Sambia steht neben ihren selbstgebauten Ziegenstall. (Quelle: Christian O. Bruch)

Seriös und effizient

Erträge, Ausgaben und Siegel der Kindernothilfe (Quelle: Kindernothilfe)
Erträge, Ausgaben und Siegel der Kindernothilfe (Quelle: Kindernothilfe)
Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, dass Ihre Spende sicher und direkt bei den Kindern ankommt. Dass wir unsere Aufgabe sehr gut erfüllen, bestätigt uns das unabhängige DZI-Spendensiegel jährlich - seit über 25 Jahren.
Mehr anzeigen

Wir sind gerne für Sie da

Der Infoservice der Kindernothilfe (Quelle: Ludwig Grunewald)

Infoservice der Kindernothilfe

0203 7789 111

info@kindernothilfe.de

Mit Ihrer Spende helfen Sie dort, wo die Not am größten ist

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Spende für unsere weltweite Projektarbeit zu tätigen. Wir setzen uns zum Beispiel gegen Kinderhandel ein, unterstützen Straßenkinder auf einem Weg in eine sichere Zukunft oder helfen ganzen Gemeinschaften, sich aus der Armut zu befreien.

- oder -

Persönliche Angaben
Spenden als
Zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende können Sie eine Spendenbescheinigung anfordern. Für Zuwendungen bis 300 Euro genügt ein Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.
Zahlungsart
Datenschutz und Newsletter
Themen-Newsletter "Wo die Not am größten ist" abonnieren
Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen müssen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder Ihre Präferenzen ändern.
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Kinder sind keine Ware

Die Menschenhändler wissen, wo leichte Beute zu finden ist: Wo Eltern nicht wissen, wie sie ihre Kinder durchs Leben bringen sollen. Genau dort lügen die Kriminellen das Blaue vom Himmel – und holen sich ihren Nachschub für Bordelle und Fabriken.
Mehr erfahren

Kinderarbeiter brauchen eine Chance auf Kindheit

In Asien, Afrika oder Lateinamerika: Überall da auf der Welt, wo bittere Armut den Alltag bestimmt, müssen Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen schuften.
Mehr erfahren

Bildung ändert alles

Armut und fehlende Bildung gehen in vielen Ländern Hand in Hand. Wer nicht zur Schule gegangen ist, hat es schwerer eine gute Arbeit zu finden und kennt nicht so viele Möglichkeiten, sein Leben selbstbewusst in die Hand zu nehmen.
Mehr erfahren