Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Wenn Flucht der einzige Ausweg ist

Honduras ist eines der ärmsten Länder Mittelamerikas. Ein Großteil der Bevölkerung verdient zu wenig, um die eigene Familie zu ernähren. Viele Kinder brechen die Schule ab und schuften unter gefährlichen Bedingungen. Oft landen sie auf der Straße und schließen sich kriminellen Jugendbanden an. Oder sie flüchten wie Fabiola aus einer Heimat, in der sie keine Zukunft sehen.
Mehr anzeigen
Ein Mädchen aus Honduras sitzt in einem Baum. (Quelle: Christian Nusch)
„Wir waren drei Monate lang unterwegs. Zu Fuß, mit Lastwagen. Kurz nachdem wir den Rio Grande mit einem Floß überquert hatten, schnappte uns die Polizei, sperrte uns ein und schickte uns nach Honduras zurück. Ich war sehr traurig, denn all unsere Träume von einem besseren Leben in den USA waren zerstört.“
Fabiola, 13 Jahre

„Ich weiß, dass das Leben in den USA hart ist für Migranten“, sagt Fabiola. „Aber es ist besser als das Leben hier.“ Jedes Jahr fliehen hunderte Kinder und Jugendliche aus Honduras vor Armut, Gewalt und Hoffnungslosigkeit. Allein. Wer es an die Landesgrenzen schaffen, wird dort oft wegen fehlender Papiere zurückgeschickt. Auf die Straße. So wie die 13-jährige Fabiola. Hier sind Kinder Kriminalität, Misshandlungen und sexueller Gewalt schutzlos ausgeliefert. Ein täglicher Überlebenskampf. Für viele Mädchen endet der Traum von einem besseren Leben als Prostituierte in den Grenzstädten.

 

Unsere Projektarbeit beginnt auf der Straße

Psychologische Hilfe: In Tegucigalpa, der Hauptstadt des Landes, bauen Mitarbeitende unseres Partners ein Vertrauensverhältnis zu Kindern und Jugendlichen auf der Straße auf. Zudem leisten sie psychologischen und rechtlichen Beistand für Opfer von Verbrechen und Gewalt.

Schutz: Im Wohnprojekt von Casa Alianza bekommen Mädchen und Jungen, die wie Fabiola nicht in ein sicheres Familienumfeld zurückkehren können, einen warmen Schlafplatz und viel mehr: „Hier kann ich zur Schule gehen, es gibt immer genug zu essen und jemanden, der mir zuhört.“

Aufklärung: Unser Partner sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Situation von Kindern, die auf der Straße leben: in Workshops zu Kinderrechten oder durch TV-Beiträge.

Mehr anzeigen
Das Verhältnis von Werbung und Verwaltungsausgaben (Quelle: Kindernothilfe)

Seriös und effizient

Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, dass Ihre Spende sicher und direkt bei den Kindern ankommt. Dass wir unsere Aufgabe sehr gut erfüllen, bestätigt uns das unabhängige DZI-Spendensiegel jährlich - seit über 25 Jahren. 

Geben Sie Kindern die Chance auf eine bessere Zukunft!

Im Folgenden haben Sie die Möglichkeit, eine einmalige Spende zu tätigen, die unserer weltweiten Projektarbeit zugute kommt. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns auch dabei, Geflüchteten aus Honduras eine neue Perspektive zu geben.

- oder -

Persönliche Angaben
Spenden als
Zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende können Sie eine Spendenbescheinigung anfordern. Für Zuwendungen bis 300 Euro genügt ein Kontoauszug zur Vorlage beim Finanzamt.
Zahlungsart
Datenschutz und Newsletter
Kindernothilfe-Newsletter abonnieren
Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail, mit der Sie Ihre Anmeldung noch einmal bestätigen müssen. Sie können sich jederzeit wieder abmelden oder Ihre Präferenzen ändern.
Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn das Zuhause nicht mehr sicher ist

Verfolgung, Zerstörung, Tod: Wie viel Leid braucht es, um seine Heimat, um alles, was man liebt, zurückzulassen? Auf der Flucht erleben Menschen Grausames – besonders Kindern fällt es oft schwer, diese traumatischen Ereignisse zu verarbeiten.
Mehr erfahren

Der gefährliche Weg nach Norden

Abertausende Menschen aus Zentralamerika fliehen vor Gewalt, Armut und Verfolgung gen USA. Die Kindernothilfe setzt sich dafür ein, dass Kinder auch in dieser schwierigen Situation geschützt werden.
Mehr erfahren

Kontrolle und Transparenz

Als zertifizierte Organisation ist der korrekte Einsatz Ihrer Spende für uns essentiell. Dies können wir mit einer umfassenden Kontrolle und unserer Selbstverpflichtung erfüllen.
Mehr erfahren