Suche
Jetzt spenden Pate werden
Das Mädchen Li-Mai, Angehörige eines staatenlosen Volkes in Thailand, zupft Unkraut in einem Maisfeld. (Quelle: Diego Curvo))

Kein Kind der Welt ist weniger wert!
Deshalb: gleiche Rechte und Chancen für Kinder aus Minderheiten!

Kinder zweiter Klasse: Missachtet und verraten

Die dreizehnjährige Li-Mai (Name zum Schutz des Kindes geändert) schaut sich zweimal um, wenn sie aufs Feld geht. Sie hat Angst. Menschenhändler sind unterwegs, die kleine Mädchen verschleppen. Doch die thailändischen Behörden tun nichts. Li-Mai lebt in einem staatenlosen Volk und hat keine Rechte. Wenn sie Angst hat oder leidet, zählt das nicht. Li-Mai ist ein Niemand.

Weltweit bekommen viele Kinder täglich zu spüren, dass sie weniger wert sind. Die aktuelle Tragödie der Rohingya, die vor Terror und Gewalt aus Myanmar flüchten, zeigt auf, wie schnell eine Minderheit in ihrer Heimat alle Rechte verlieren kann. Wo Kinder in Gefahr sind, Opfer einer solchen Entwicklung zu werden, müssen wir sie rechtzeitig schützen.

Diese Hilfe können Sie möglich machen

  • Aufklärung und Schutz: Wir klären Familien darüber auf, welche Rechte ihnen zustehen, z.B. Bildung, Gesundheit und Gleichberechtigung. Extrem benachteiligte Kinder finden in Wohnheimen Sicherheit und eine Zukunftsperspektive. Sie bekommen Unterricht, Nahrung und ärztliche Hilfe.
  • Soforthilfe: In akuten Notlagen geben wir Kindern in Schutzzentren, was sie vor Ort am nötigsten brauchen: warme Mahlzeiten, medizinische und psychosoziale Betreuung oder einen sicheren Platz zum Spielen.
  • Mobilisierung: Durch Selbsthilfegruppen fördern wir die Eigeninitiative. Eltern lernen gemeinsam, wie sie und ihre Kinder zu ihrem Recht kommen können – z. B. indem sie für ihre Töchter und Söhne Geburtsurkunden fordern, die oftmals der Schlüssel zu Schule und Gesundheitsversorgung sind.

Kinder aus Minderheiten können den Kampf um ihre Rechte nicht allein kämpfen. Sie brauchen jede Hilfe, am besten dauerhaft. Wir setzen Ihre Spende effizient und wirksam dort ein, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Sie können unseren Einsatz regelmäßig mit einem monatlichen Beitrag Ihrer Wahl unterstützen:
Ja, ichbindabeitrag Oder spenden Sie für unsere Projekte zur rechtlichen und humanitären Unterstützung von Minderheiten in unseren Projektländern einmalig hier! Vielen herzlichen Dank.


Ja, ich möchte das Projekt „Kinder aus Minderheiten“ unterstützen mit:

helfen dabei, Geburtsurkunden für nicht-registrierte Kinder zu beschaffen.

sind nötig um 35 Kinder, die Opfer von Kinderhandel wurden, ärztlich zu versorgen.

geben 1 Kind in einem Schutzzentrum ein halbes Jahr lang warme Mahlzeiten.

Ich spende einen anderen Betrag.

Meine Spende beträgt: 0 €


Soforthilfe für die Rohingya

Soforthilfe für die Rohingya

Die Angehörigen der Rohingya-Minderheit in Myanmar haben alles verloren. Helfen Sie jetzt tausenden Kindern und ihren Familien, ein menschenwürdiges und sicheres Leben in den Flüchtlingscamps im Nachbarstaat führen zu können.

Jetzt spenden
Kinderrechte: schützen, stärken und beteiligen!

Kinderrechte: schützen, stärken und beteiligen!

Kinder haben ganz besondere Rechte. Etwa das Recht auf Bildung, auf gewaltfreie Erziehung, auf sofortige Hilfe in Katastrophenfällen – und auf Freizeit und Erholung.

Mehr erfahren
20 Jahre nach dem Völkermord

20 Jahre nach dem Völkermord

Im April 1994 begann der Völkermord von Ruanda. Radikalisierte Angehörige der Hutu ermordeten in 100 Tagen etwa 800.000 Angehörige der Tutsi-Minderheit. Die Bausteine unserer Arbeit mit Minderheiten von damals haben noch immer Gültigkeit.

Mehr erfahren