Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

Nepal: So stärken wir Kinder und ihre Familien

Die ländlichen Gebiete des Terai sind eine sehr fruchtbare, aufstrebende Region. Die Menschen in dieser Tiefebene südlich des Himalaya leben von der Landwirtschaft. Doch durch den Zuzug großer Bevölkerungsgruppen werden Platz und Ressourcen knapp – für die ohnehin arme Bevölkerung auf dem Land bleibt nicht viel zum Leben. Vor Ort arbeiten wir mit dem Selbsthilfegruppen-Ansatz und erreichen damit besonders benachteiligte Frauen und ihre Kinder: Die Frauen lernen in den Gruppen, wie sie ihre Erträge auf den Feldern steigern oder abseits der Landwirtschaft ein zusätzliches Einkommen erwirtschaften können. So schaffen es die Frauen, ihre gesellschaftliche Position zu verändern und damit auch ihre Kinder in ihren Rechten auf Nahrung, Bildung und Gesundheit zu stärken.
Mehr anzeigen

Unser Einsatz in Nepal in Zahlen

1972

Beginn der Arbeit in Nepal

8

Projekte

13 400

Kinder in den Projekten

Eindrücke aus unseren Projekten in Nepal

Ein Mädchen sitzt in der Schule und schreibt. (Quelle: Steven Davies)
Zwei Jungen arbeiten in einem Schulgarten. (Quelle: Karl Andersson)
Ein Junge baut mit Bauklötzen einen Turm. (Quelle: Bastian Strauch)
Vorschulkinder und ihre Lehrerin lernen mit bunten Klötzen. (Quelle: Steven Davies)
Ein Mädchen mit einem roten Rucksack in der Hand lacht. (Quelle: Bastian Strauch)
Ein Mädchen sitzt in der Schule und schreibt. (Quelle: Steven Davies)
Zwei Jungen arbeiten in einem Schulgarten. (Quelle: Karl Andersson)
Ein Junge baut mit Bauklötzen einen Turm. (Quelle: Bastian Strauch)
Vorschulkinder und ihre Lehrerin lernen mit bunten Klötzen. (Quelle: Steven Davies)
Ein Mädchen mit einem roten Rucksack in der Hand lacht. (Quelle: Bastian Strauch)

Seriös und effizient

Website-Grafiken zum Kindernothilfe-Jahresbericht 2022 (Quelle: Kindernothilfe)
Website-Grafiken zum Kindernothilfe-Jahresbericht 2022 (Quelle: Kindernothilfe)
Alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, dass Ihre Spende sicher und direkt bei den Kindern ankommt. Dass wir unsere Aufgabe sehr gut erfüllen, bestätigt uns das unabhängige DZI-Spendensiegel jährlich – seit 1992.
Mehr anzeigen

Wir sind gerne für Sie da

Der Infoservice der Kindernothilfe (Quelle: Andreas Hirsch)

Infoservice der Kindernothilfe

0203 7789 111

info@kindernothilfe.de

Leisten Sie Hilfe zur Selbsthilfe für Familien

Im Folgenden können Sie eine Spende für unsere weltweite Projektarbeit tätigen. Mit Ihrer Spende helfen Sie auch Mädchen, Jungen und ihren Familien in Nepal, um sich mit Selbsthilfe ein besseres Leben aufzubauen.

26 €
ermöglichen zum Beispiel Gesundheits- und Hygieneschulungen.
auswählen
82 €
unterstützen beispielsweise die Bildung von Kinderclubs für ein geschütztes Umfeld. 
auswählen
128 €
sichern zum Beispiel Schulungen zum Thema Kinderrechte.
auswählen
- oder -
Mein Wunschbeitrag
Mein digitales Projekt
Meine Patenschaft
Meine Spende für Kinder in Not
Zahlungsart

Das könnte Sie auch interessieren

frau, tafel - Frauenprojekt, Frauenförderung, Partnerbilder

Pakistan: Für Kinderrechte kämpfen

In Pakistan werden Kinderrechte in sehr vielen Bereichen weiterhin missachtet und verletzt. Mädchen und Jungen leben in extremer Armut, müssen hart arbeiten und leiden häufig unter Gewalt. Die Kindernothilfe arbeitet mit ihren Partnern vor Ort eng zusammen, um Kinder zu schützen.

In Pakistan werden Kinderrechte in sehr vielen Bereichen weiterhin missachtet und verletzt. Mädchen und Jungen leben in extremer Armut, müssen hart arbeiten und leiden häufig unter Gewalt. Die Kindernothilfe arbeitet mit ihren Partnern vor Ort eng zusammen, um Kinder zu schützen.

Mehr erfahren
Indien Kind Müllberg

Indien: Gemeinsam gegen Kinderarbeit

Starke Armutsgefälle und Diskriminierungen der Schwächeren prägen die extremen Ungleichheiten des Landes. Mit Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir ausbeuterische Kinderarbeit stoppen und Kindern stattdessen einen Zugang zu schulischer Bildung ermöglichen.
Starke Armutsgefälle und Diskriminierungen der Schwächeren prägen die extremen Ungleichheiten des Landes. Mit Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir ausbeuterische Kinderarbeit stoppen und Kindern stattdessen einen Zugang zu schulischer Bildung ermöglichen.
Mehr erfahren
Ein Vater trägt seine Tochter durch die Trümmer nach der Explosion (Quelle: DPA)

Libanon: Hilfe für traumatisierte Kinder

Für tausende von Geflüchteten im Libanon sind schlechte Hygienestandards, Gewalt und Isolation Alltag. Kinder haben kaum Zugang zu Bildung. Nach der Explosion in Beirut verschlechterte sich die Situation für viele dramatisch. Wir verstärken unseren Einsatz für Kinder in unseren Projektzentren vor Ort und machen die Kinder fit für ihre Zukunft.
Für tausende von Geflüchteten im Libanon sind schlechte Hygienestandards, Gewalt und Isolation Alltag. Kinder haben kaum Zugang zu Bildung. Nach der Explosion in Beirut verschlechterte sich die Situation für viele dramatisch. Wir verstärken unseren Einsatz für Kinder in unseren Projektzentren vor Ort und machen die Kinder fit für ihre Zukunft.
Mehr erfahren