Kindernothilfe. Gemeinsam wirken.

„Warum Kinderarbeit?“ Globales Lernen im Unterricht

In diesem Online-Workshop zum Thema „Warum Kinderarbeit?“ der Kindernothilfe für Lehrkräfte der Klassenstufen 3 bis 6 geht es um den Zusammenhang von Armut und Kinderarbeit sowie die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf arbeitende Kinder.

In dem Workshop werden digitale Methoden wie z.B. Umfragen, Filme, break-outs und whiteboards verwendet, die die Teilnehmenden selbst ausprobieren und dann einfach in ihrem eigenen Unterricht anwenden können.

Termin: 27.04.2021, 16:00 - 17:00 Uhr. Das Angebot wird mit ZOOM durchgeführt und interaktiv gestaltet.

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldungen bitte bis zum 25.4.2021 per Mail an imke.haeusler@kindernothilfe.de.

Logo Fortbildungsreihe "Die 17 Ziele"
Der Online-Workshop ist Teil der Fortbildungsreihe „Die 17 Nachhaltigkeitsziele - Lernsnacks für Lehrkräfte“ verschiedener Nichtregierungsorganisationen der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit, die vom 21.04.2021 bis zum 16.06.2021 stattfindet. Die wöchentlichen Veranstaltungen richten sich an Lehrkräfte aller Schulformen und Jahrgangsstufen und möchten Impulse geben, die 17 Nachhaltigkeitsziele in den Unterricht einzubinden.

Kontakt

Imke Häusler (Quelle: Jakob Studnar)

Das könnte Sie auch interessieren

Angebote für Schulen

Sobald sich Schülerinnen und Schüler mit Kinderrechtsverletzungen auseinandersetzen, möchten sie schnell aktiv werden. Diese Motivation wollen wir mit ihnen gemeinsam bekräftigen.
Mehr erfahren

Unsere Plattform für Ihr Engagement

Eine Aktion unterstützen oder eine neue Gruppe gründen: die digitale Engagementplattform für Ehrenamtliche der Kindernothilfe bietet viele Möglichkeiten. Probieren Sie es aus!
Kindernothilfe aktiv
Kind hält Weltkugel in der Hand

Materialien für den Unterricht

Kinderarbeit, Kinderrechte oder Armutsbekämpfung: Zahlreiche Themen lassen sich in den Schulunterricht integrieren. Stöbern Sie in den Materialien für den Unterricht.
Mehr erfahren